Waymo: Der kommerzielle Taxidienst der Google-Schwester soll in den nächsten Wochen starten

waymo 

Seit vielen Jahren arbeitet das Team von Waymo bzw. früher dem Google Self Driving Car daran, die autonomen Fahrzeuge immer weiter voranzubringen und eines Tages auch tatsächlich damit Geld zu verdienen. Dieser Zeitpunkt soll nun schon sehr bald kommen, denn CEO John Krafcik hat angekündigt, dass schon in den nächsten zwei Monaten der Taxidienst gestartet werden soll, mit dem dann erstmals Geld in die Kassen kommt.


Alle Alphabet-Unternehmen außer Google können vor allem eines: Unglaublich viel Geld verbrennen. Am Ende soll dann aber natürlich genügend Druck im Kessel sein, damit am Ende auch Geld verdient werden kann. Waymo steht nun vor dieser Schwelle und kann nach weit über fünf Jahren der Entwicklung nun den Betrieb aufnehmen. Vorerst zwar nur im kleinen Rahmen, aber die Weichen für die Expansion sind bereits gestellt.

waymo jaguar 1

Waymo-CEO John Krafcik hat angekündigt, dass im Laufe der nächsten zwei Monate der Fahrtendienst in der US-Stadt Phoenix in Arizoa gestartet werden soll. Dort ist Waymo bereits seit längerer Zeit als Taxidienst aktiv und erfreute sich großer Beliebtheit – was aber auch daran lag, dass die Nutzung vollkommen kostenlos war. Ab Anfang 2019 sollen die Menschen zur Kasse gebeten werden und wie üblich für Fahrten zahlen.

Doch es müssen nicht immer nur die Fahrgäste zahlen, denn Waymo hat auch ein anderes Geschäftsmodell im Sinn: Geschäfte können ihren Kunden Fahrten bis zur eigenen Lokalität spendieren – ob sich das lohnt, wird wohl von der Branche abhängig sein. Waymo wird dort wohl weiter Geschäftsmodelle ausprobieren, die später auf die gesamte USA und eines schönen Tages auch mal auf Europa ausgeweitet werden. Bis dahin dürfte aber noch viel Zeit vergehen.

Zur Sicherheit sind übrigens auch weiterhin in jedem Fahrzeug Sicherheitsfahrer von Waymo mit an Bord, die im Notfall eingreifen können. Das muss die Sicherheit aber nicht unbedingt erhöhen.

Siehe auch
» Meilenstein für Waymo: Die Fahrzeuge der Google-Schwester haben 10 Mio. Meilen zurückgelegt (Video)
» Intelligente Autos? Anwohner schimpfen über die autonomen Fahrzeuge der Google-Schwester Waymo
» Dreißig Jahre vor der Google-Schwester Waymo: Das erste autonome Fahrzeug kam aus Deutschland (Video)

[futurezone]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.