Waymo: Die Fahrzeuge der Google-Schwester wurden erstmals in Europa getestet

waymo 

Die Google-Schwester Waymo hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte bei der Entwicklung der selbstfahrenden Fahrzeuge gemacht und befindet sich nun längst im Aufbau der Business-Phase. Bisher konzentriert sich die gesamte Entwicklung und auch die Tests vor allem auf die USA, doch mittelfristig sollen die Fahrzeuge natürlich auch weltweit unterwegs sein. In der vergangenen Woche gab es unter Ausschluss der Öffentlichkeit erste Testfahrten in Europa.


Waymo ist derzeit auf großer Einkaufstour und bereitet sich auf den Aufbau einer riesigen Flotte vor: Im März wurde verkündet, dass man 20.000 Jaguar I-PACE bestellt hat, die schon bald die Flotte von bisher schon vielen Hundert Fahrzeugen erweitern werden. Aber auch das war noch längst nicht genug, denn in der vergangenen Woche wurde der Kauf von 62.000 Chrysler Pacifica verkündet, womit die Flotte auf knapp 90.000 Fahrzeuge ansteigen wird. Und auch das wird noch lange nicht genug sein.

waymo europa teststrecke

Bisher konzentrieren sich die Testfahrten und auch die geplanten Angebote auf die USA, aber natürlich wird man auch in Europa aktiv werden – und jetzt ist ein erster kleiner Schritt gemacht worden. Auf einer Teststrecke von Fiat Chrysler in Italien wurden nun mehrere Fahrzeuge erstmals außerhalb der USA getestet. Die Tests fanden allerdings unter kontrollierten Bedingungen statt und wurden auf geschlossenen Strecken mit geplanten Hindernissen und einem einsatzbereiten Fahrer durchgeführt.

Insgesamt wurden 70 Tests durchgeführt, bei denen auch Fußgänger, andere Autos, Fahrradfahrer und sogar Vögel zum Einsatz kamen. Ob man für einen solchen Test nach Europa reisen muss, sei mal dahin gestellt, aber es wird wohl vor allem erst einmal ein symbolischer Akt gewesen sein. Außerdem ist man in guten Geschäftsbeziehungen mit Fiat Chrysler (durch die Bestellung der 62.000 Fahrzeuge erst recht). Wann der Dienst in Europa starten könnte, hat das Unternehmen aber noch nicht verraten.

Mehr aktuelle Artikel zu Waymo
» Der erste Werbespot: Google-Schwester Waymo zeigt, wie Menschen auf die erste autonome Fahrt reagieren
» Riesiger Schritt für Waymo: Die Google-Schwester bestellt 62.000 weitere Fahrzeuge bei Fiat Chrysler
» Self Driving Car: Uber möchte die Fahrzeuge der Google-Schwester Waymo in der eigenen Flotte haben
» Analysten: Google-Schwester Waymo soll bis zu 135 Millarden Dollar wert sein!

[futurezone]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: