Studie: YouTube ist für 11 Prozent des globalen Downstream-Traffics verantwortlich

youtube 

Eine Videoplattform wie YouTube benötigt nicht nur extrem viele Ressourcen in den Rechenzentren des Unternehmens, sondern erzeugt auch einen gewaltigen Traffic im Web, der natürlich auch global einen starken Einfluss hat. Eine neue Erhebung unter mehr als 150 Service Providern hat nun ergeben, dass YouTube weltweit für mehr als 21 Prozent des Video-Traffics verantwortlich ist. In Europa sind es sogar über 30 Prozent.


Erst vor wenigen Tagen hat Google viele interessante Statistiken rund um YouTube und andere Plattformen veröffentlicht und dabei unter anderem verraten, dass in jeder Minute mehr als 400 Stunden Videomaterial auf die Plattform hochgeladen werden. Ein Großteil davon wird von vielen Nutzern natürlich auch konsumiert, was global zu gewaltigem Traffic führt.

youtube traffic stats

Der Streaming-Dienst Netflix ist weltweit der größte Verursache von Video-Traffic und ist für knapp 27 Prozent des gesamten Download-Datenverkehrs verantwortlich. Auf den gesamten Traffic im Web hochgerechnet ergibt das noch immer 13,1 Prozent Traffic – also gut die Hälfte. Googles Videoplattform YouTube ist für 11,4 Prozent des globalen Traffics und 21,3 Prozent des Video-Traffics verantwortlich – das ist knapp soviel wie für den gesamten Web-Browsing + MPEG-Traffic zusammen.

Interessant sind die einzelnen Anteile von YouTube: In den USA liegt YouTube mit 10,4 Prozent lediglich auf Platz 5 hinter Netflix, den HTTP-Streams, MPEG-Streams sowie Amazon Prime Video. In Europa hat man mit einem Anteil von 30,39 Prozent die Spitze vor Netflix, HTTP, Amazon Prime und Twitch (!). In Asien sieht es wieder ganz anders aus, denn dort hat noch der HTTP-Stream die Marktführerschaft, gefolgt von Facebook Video, Netflix und dann erst YouTube mit 14,78 Prozent.

Weitere Statistiken und Werte findet ihr in der Quelle bei Variety.

Siehe auch
» 20 Jahre Google: Viele interessante Statistiken und Nutzungsdaten rund um die Google-Dienste

[Variety]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.