Sound Search: Googles Musikerkennung ist jetzt noch schneller und zuverlässiger

google 

Schon seit vielen Jahren bietet Google mit Sound Search eine Funktion an, die Millionen von Songs erkennen und dem Nutzer benennen kann. Diese Funktion hat sich im Laufe der Zeit immer wieder gewandelt und hat vor kurzem ein stilles Update im Hintergrund bekommen, das die Qualität der Erkennungen stark verbessert. Die neue Technologie basiert auf der Now Playing-Funktion der Pixel 2-Smartphones und soll nun deutlich zuverlässiger arbeiten.


Im Laufe der Jahre hat sich die Musikerkennung von Google immer wieder geändert. Zuerst war es nur als Android-Widget verfügbar, dann fand es Einzug in die Google-App, später war es ein Teil von Google Now und mittlerweile steht die Funktion im Google Assistant zur Verfügung. In all den Jahren hat sich die im Hintergrund verwendete Technologie kaum geändert, aber durch ein Update in den vergangenen Tagen hat man sie nun stark verbessert.

Google-Doodle Studio für elektronische Musik

Die Pixel 2-Smartphones wurden mit einer populären Funktion ausgestattet, die ständig die Musik erkennt und dem Nutzer diese Information direkt auf dem Sperrbildschirm anzeigt. Das funktioniert komplett Offline und soll den Akku nur im kaum wahrnehmbaren Bereich belasten. Wie das genau funktioniert, haben wir in diesem Artikel beschrieben. Jetzt hat Google beide Technologien zusammengeführt und somit die Qualität von Sound Search verbessert.

Während die Pixel-Funktion nur wenige Zehntausende Songs in der Datenbank hat, die Offline zur Verfügung steht, hat die Online-Funktion eine Datenbank von mehreren Zehn-Millionen Songs und hat ungleich mehr Arbeit beim Abgleich. Dennoch ist es nun gelungen, Songs noch schneller zu erkennen und auch die Rate der Fehlerkennungen stark zu senken. Möglich wird das durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz, die zuvor noch nicht die Songs lauschen durfte. Einfach deswegen, weil die Funktion vor dem Aufstieg der KIs entstanden ist.

Im Google-Blog findet ihr jede Menge technische Details und Hintergründe zu dieser Zusammenführung und den neuen Erkennungsqualitäten.

» Google verrät: So funktioniert die ständige Offline-Musikerkennung der Pixel 2-Smartphones
» Musik per Karte statt Sprachbefehl: Bastler verwandelt Google Home in eine Jukebox (Video)

[Google AI Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.