Android: Google hat(te) bei vielen Nutzern versehentlich den Stromsparmodus aktiviert

android 

In den letzten zwei Tagen hatten sich viele Smartphone-Nutzer gewundert, dass ihr Smartphone plötzlich in den Stromsparmodus gewechselt hat, ohne dass sie dies selbst aktiviert hätten oder es aufgrund des Akku-Standes notwendig gewesen wäre. Schuld daran ist aber nicht etwa ein Bug des letzten Sicherheitsupdates, sondern ein Fehler auf der Seite von Google. Diese Option wurde aus der Ferne aktiviert.


Der Stromsparmodus ist schon sehr praktisch, denn er kann dabei helfen, mit einer Akkuladung über den Tag zu kommen und dennoch das Smartphone gut nutzen zu können. Aber natürlich muss man dann Abstriche machen und je nach Umsetzung auf einige Features und Komfort verzichten. Verständlich also, dass der Modus trotz der Akku-Hilfe eher wenige Fans hat. Doch in den letzten zwei Tagen wurde dieser Modus vielen Nutzern aufgezwungen.

akku saver

In den letzten zwei Tagen ist das Smartphone bei vielen Nutzern plötzlich in den Stromsparmodus gegangen, erst einmal ohne ersichtlichen Grund. In den Einstellungen zeigte sich dann, dass dieser bei einem Stand von unter 99 Prozent bereits aktiviert werden soll. Na gut, kann man versehentlich aktiviert haben, aber bei der Masse der Nutzer ist das natürlich ausgeschlossen. Und so war schnell klar, dass es sich um einen Bug handeln muss. Und so ähnlich war es dann auch.

Hi all, some of you may have noticed that battery saver turned on automatically today. This was an internal experiment to test battery saving features that was mistakenly rolled out to more users than intended. We have now rolled battery saver settings back to default. Please configure to your liking. Sorry for the confusion.

Ein Google-Mitarbeiter hatte sich relativ schnell zu Wort gemeldet und vermeldet, dass es sich um einen fehlerhaften Test handelt, den man versehentlich serverseitig aktiviert hatte. Es sollte sich um Experiment für das Batterie-Sparen handeln, das nicht für die Masse gedacht war. Das wurde nun schnell wieder rückgängig gemacht. Betroffen waren Pixel-Nutzer, aber auch Nutzer von anderen Geräten von OnePlus bis Nokia hatten ein solches Verhalten vermeldet.

Bleibt die Frage, was Google noch so alles serverseitig aktivieren, deaktivieren und ändern kann…

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.