Moderne App-Entwicklung: Google gibt den Sourcecode der Google I/O-App frei

google 

Die diesjährige Entwicklerkonferenz Google I/O mit über 100 Ankündigungen ist nun schon wieder mehr als drei Monate her und einige der Ankündigungen sind entweder schon lange umgesetzt oder vielleicht auch schon wieder vergessen. Aber nicht nur die Entwicklerkonferenz selbst gibt Einblicke in die modernen Technologien, sondern auch die dazugehörige App. Jetzt hat Google den Sourcecode freigegeben.


Viele Google-Apps basieren auf den neuesten Technologien und folgen den Empfehlungen der eigenen Entwickler, was natürlich gerade für die Apps gilt, deren Sourcecode freigegeben werden soll. Dazu gehört etwa in jedem Jahr der Sourcecode des populären Santa Tracker, aber auch die Freigabe des Codes der App zur Google I/O. Jetzt ist auch das Innere dieser App wieder freigegeben worden.

google keynote app

Die App der Google I/O dürfte längst in Vergessenheit geraten sein und sich nur noch auf den wenigsten Smartphones befinden, aber das macht sie natürlich nicht weniger interessant. Google hat nun den Quellcode der App freigegeben und gibt zusätzlich in der Ankündigung einige Einblicke in die verwendeten Technologien – die natürlich alle öffentlich als Schnittstellen zur Verfügung stehen und somit auch als gute Werbung für Googles Angebote gelten.

google app intern

» Der Quellcode bei GitHub
» Ankündigung im Android Developers Blog

Siehe auch
Google I/O 2018: Fotos vom ‚Festival-Gelände‘ der Google-Entwicklerkonferenz
» Google I/O 2018: Das war Googles große Entwicklerkonferenz mit 100 Ankündigungen (inkl. Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.