Lautsprecher mit Display: Das erste Smart Display mit Google Assistant ist für 199 Dollar erhältlich (Videos)

assistant 

Der Google Assistant steht auf vielen Plattformen zur Verfügung und begleitet den Nutzer vom Smartphone über das Tablet bis hin zu den Smart Speakern – und mit dem heutigen Tag kommt offiziell noch eine weitere Produktkategorie dazu: Die Smart Displays. Mehr als ein halbes Jahr nach der Vorstellung ist das erste Smart Display ab sofort in den USA zum Preis von 199 Dollar erhältlich. Ein sehr wichtiger Schritt für den Google Assistant.


Obwohl der Google Assistant auf mehreren Plattformen zur Verfügung steht, ist er doch recht eingeschränkt und kann sich kaum entfalten: Auf den Google Home-Geräten steht er nur als Sprachassistent zur Verfügung (der natürlich Inhalte per Chromecast darstellen kann) und auf dem Smartphone „lebt“ er in seiner kleinen Chatwelt, in der er vom Nutzer mit Anfragen und Aufgaben bombardiert werden kann. Jetzt bekommt er endlich ein Dashboard.

google smart display

Google hat die Smart Displays bereits Anfang Januar vorgestellt und platziert sie marketingtechnisch als völlig neue Gerätekategorie, auch wenn das mit einem Blick auf Echo Show und Echo Spot von Amazon natürlich nicht ganz der Wahrheit entspricht. Dennoch ist es das erste mal, dass der Google Assistant ein Dashboard bekommt und auch visuell ständig für den Nutzer erreichbar ist.

Folgende Dinge sind mit den Smart Displays möglich:

  • Stream your favorite music with YouTube Music, Google Play Music, Spotify, and Pandora, with free tier available for all services
  • Stay informed with Google News, including the latest video news briefs featuring national and local publishers like CNBC, CBS, and Cheddar
  • Jam to your favorite radio stations with iHeartRadio and TuneIn
  • Catch up on your favorite podcasts with Google Podcasts
  • Or listen to audiobooks from Google Play Books. With audiobooks or podcasts, your Assistant will pick up right where you left off, even if you were listening on your phone earlier.



Als erstes Smart Dispay ist das Lenovo Smart Display ab dem Wochenende in den USA für 199 Dollar erhältlich und ist nicht nur das erste Gerät dieser neuen Kategorie, sondern gleichzeitig auch das erste, das in Zusammenarbeit mit Google entstanden ist. Möglicherweise folgt im Herbst noch ein Google-eigenes Gerät (das dann vielleicht auch in Europa erhältlich ist?!), aber bis dahin kommen auch noch weitere Geräte von LG und JBL in den US-Handel.

Google hat den Assistenten in den vergangenen Wochen für den Einsatz auf den Smart Displays angepasst: So lassen sich nun Videoanrufe mit Google Duo starten, der Assistent kommt in den Haushalt und es gibt viele Hinweise auf weitere Neuerungen. Wann ein Start in Europa geplant ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Im Folgenden findet ihr noch einige Fotos und Hands-On Videos des Geräts.

Lenovo Smart Display Google Assistant

Lenovo Smart Display Google Assistant



Lenovo Smart Display Google Assistant

» Ankündigung im Google-Blog
» Review bei The Verge
» Review bei 9to5Google

Siehe auch
» Lautsprecher mit Display: Google stellt neue Smart Screens mit Google Assistant vor (Video)
» Lenovo Smart Display: Erstes Hands-On-Video & Fotos vom Google Assistant auf einem Smart Screen
» Alle Artikel rund um die Smart Displays


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Lautsprecher mit Display: Das erste Smart Display mit Google Assistant ist für 199 Dollar erhältlich (Videos)"

  • Überteuert, kein Play Store (d.h. kein Apps wie Chrome, Amazon Dienste/Netflix, Youtube eingeschränkt), laut Reviews schwacher Sound und null Anschlüsse. Da gibt es besseres auf dem Markt mit einem vollwertigen Android (zB Orbsmart Soundpad 700)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.