Google Bildersuche: Designer testen eine völlig neue Oberfläche für die Suchergebnisse (Screenshots)

google 

Die Google Bildersuche gehört zu den ältesten Produkten des Unternehmens und hat in den fast zwei Jahrzehnten des Bestehens nur sehr selten eine grundlegend neue Oberfläche bekommen. Jetzt könnte aber bald wieder eine solche Seltenheit bevorstehen, denn einige Nutzer sehen aktuell eine doch recht stark veränderte Oberfläche im Desktop-Browser, die sich sehr stark an die mobilen Erfordernisse anlehnt und neben einer aktualisierten Ergebnisliste auch einen völlig neuen Viewer integriert.


Die Nutzer der Google Bildersuche müssen in der letzten Zeit sehr viel aushalten: Erst wurde ihnen der wohl wichtigste Button genommen, mit dem sich ursprünglich das originale Bild aufrufen ließ, dann könnte die Oberfläche schon sehr bald blinken und animiert sein und nun steht demnächst ein völliger Neustart der Oberfläche an, die für den Desktop nicht unbedingt geeignet scheint und der Bildersuche ein völlig neues Layout verpasst.

google images new design

Auf obigem Screenshot ist die Oberfläche der Bildersuche zu sehen, die derzeit mit einigen Nutzern getestet wird. Schon auf den ersten Blick ist zu sehen, dass von der alten Oberfläche nicht mehr viel übrig bleibt: Die Vorschläge zur Verfeinerung der Suchergebnisse werden nun nicht mehr in Regenbogen-Farben dargestellt, sondern werden in weißen runden Buttons untergebracht. Sieht deutlich zurückhaltender und meiner Meinung nach auch besser aus, auch wenn das Entfernen von kräftigen Farben an vielen Stellen nicht unbedingt immer die beste Lösung ist.

Des weiteren fällt auf, dass jedes Bild nun wieder Details in Textform enthält, so wie man es vor vielen Jahren aus der Urversion der Bildersuche schon einmal kannte. Dort wird nun direkt der Text und die URL dargestellt, womit man mit der Websuche gleichzieht und sowohl Titel, Inhalt als auch URL zeigt. Auch diese Änderung wurde bereits vor einigen Monaten getestet und dürfte sich wohl auch in der neuen Version durchsetzen.

Die auffällige Neuerung ist aber natürlich die neue Einzelansicht eines Suchergebnisses, die nun völlig anders dargestellt wird und sowohl den schwarzen Hintergrund als auch die vollflächige Darstellung verliert.



Zum Vergleich: Die aktuelle Oberfläche

google bildersuche getty images

Die neue Detailansicht lehnt sich sehr stark an die mobile Ansicht an und stellt diese nun praktisch auch auf dem Desktop da. Um die völlig anderen Dimensionen auch dort zu integrieren, wird das Ergebnis nun auf der linken Seite und die weiteren Suchergebnisse auf der rechten Seite dargestellt. Statt also den Platz mit einer großen schwarzen Fläche auszufüllen, bleibt die Übersicht über die Suchergebnisse nun erhalten und andere Bilder lassen sich ganz ohne Scrollen aufrufen.

Die nun getestete Oberfläche dürfte aber nicht nur zur Vereinheitlichung dienen, sondern auch dafür sorgen, dass der Nutzer gar nicht mehr bemerkt, dass die Vorschaubilder deutlich kleiner als bisher dargestellt werden. Der Schutz der in der Bildersuche enthaltenen Bilder ist Teil einer Vereinbarung mit Getty Images und wurde für die gesamte Bildersuche umgesetzt.

Das neue Design wird derzeit nur mit sehr wenigen Nutzern getestet, könnte in der Form aber möglicherweise schon bald global für alle Nutzer ausgerollt werden. In Zukunft wird es auch eine Änderung für SEOler in der Bildersuche geben, die beachtet werden sollte.

Siehe auch
» SEO: Die Google Bildersuche gibt sich demnächst auch im Referer zu erkennen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.