Tipp: Neue Chrome-Extension bringt die Encylopedia Britannica in den Google Knowledge Graph

google 

Zu vielen Google-Suchergebnissen wird der sogenannte Knowledge Graph angezeigt, in dem sich strukturierte und aufbereitete Informationen zum gesuchten Thema befinden. Die Daten stammen zu einem Großteil aus der Wikipedia, werden von Googles Algorithmen aber auch aus anderen Quellen zusammengestellt. Eine neue Chrome Extension der berühmten Encyclopedia Britannica bringt nun die Informationen aus der traditionellen Enzyklopädie direkt in die Suchergebnisse.


Wer nach Informationen und Fakten aller Art sucht, gibt die Anfrage meist in der Google Websuche ein und bekommt innerhalb von Sekundenbruchteilen eine ganze Sammlung an Fakten sowie direkte Antworten ausgespuckt. Diese Fakten werden dynamisch von Googles Algorithmen erstellt und stehen zu vielen Millionen Themen zur Verfügung. Allerdings bieten sie eben nur einen einseitigen Blick auf die Fakten und können auch mal Fehler enthalten. Eine Chrome-Extension kann nun für Absicherung sorgen.

britannica google

Die Fakten aus dem Google Knowledge Graph stammen zumeist aus der Wikipedia und anderen Quellen mit strukturierten Daten, können aber immer wieder mal auch Fehler halten. Zwar sehen viele Menschen Wikipedia und Googles Fakten als zuverlässige Quelle an, aber durch die vielen Autoren der Online-Enzyklopädie und den „dummen“ Algorithmen der Google Websuche, ist das nicht immer sichergestellt. Die Chrome-Extension Britannica Insights bringt nun das traditionelle Lexikon direkt in die Websuche.

Die Extension klinkt sich direkt in die Websuche ein und zeigt die eigenen Fakten bei englischsprachigen Begriffen in der englischen Oberfläche noch über den Informationen des Google Knowledge Graph an. Zuerst wird nur eine kurze Zusammenfassung angezeigt, die sich durch ausklappen, je nach Thema, noch um weitere Punkte ergänzen lässt. In einigen Fällen bleibt die Box recht übersichtlich, in anderen wiederum kann es beim ausklappen doch recht lang werden.

Hier finden sich kurze Informationen, Fakten, verwandte Themen und einige andere Inhalte. Auch viele Verknüpfungen zu ähnlichen Themen sowie Bilder und andere Medien finden sich in dieser Box. Es zeigt einfach eine Kurzfassung des Themas der Britannica an.



Alle Links führen natürlich direkt zur Britannica, die sich dadurch auch mehr Besucher erhofft und mit Google, Wikipedia & Co. mithalten möchte. Leider funktioniert das nur in englischer Sprache, was für viele unserer Leser aber keine große Hürde sein dürfte. Natürlich hat man dadurch grundsätzlich die gleichen Informationen doppelt eingeblendet, aber es gibt auch viele zusätzliche Informationen, die man sich sonst einzeln erarbeiten müsste.

Insgesamt liefert die Britannica mehr Informationen, Googles Knowledge Graph hingegen ist besser strukturiert und macht einen sehr viel besseren Job darin, das Wissen sehr kurz und knackig zu vermitteln. Beide ergänzen sich aber recht gut. Bei der Britannica hat man eben den Vorteil, dass es von einer Redaktion gepflegt wird und alle Fakten somit von Menschen geprüft sind. Es eignet sich also auch sehr gut als Abgleich bzw. zur Verifizierung der Informationen.

Probiert es einfach einmal aus, ich habe die Extension nun schon seit einigen Tagen installiert und bin doch recht begeistert 🙂

Siehe auch
» Einseitige Partnerschaft: YouTube hat Wikipedia nicht über die neue Integration informiert (offener Brief)
» Google Brain: Künstliche Intelligenz kann jetzt auch Wikipedia-Artikel schreiben
» Google Assistant, Alexa & Siri: Alle Sprachassistenten nutzen Wikipedia, aber nur Google zahlt dafür

Britannica Insights
Britannica Insights
Preis: Kostenlos
  • Britannica Insights Screenshot

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Tipp: Neue Chrome-Extension bringt die Encylopedia Britannica in den Google Knowledge Graph"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.