Smart Speaker: Google Home stößt Amazon Echo vom Thron und übernimmt die Marktführung

home 

Der Markt der Smart Speaker ist seit dem vergangenen Jahr förmlich am Explodieren und hat sich im Vergleich zum Vorjahr je nach Quelle verdreifacht oder gar vervierfacht. Da die großen Hersteller keine offiziellen Verkaufszahlen bekannt geben, können sich die Analysten offenbar nur aufs Würfeln verlassen und vermelden nun neue Zahlen zur Verbreitung. Laut den aktuellen Zahlen von Canalys hat Google Amazon mittlerweile hinter sich gelassen und führt den Markt an.


Die Smart Speaker wurden von Amazon mit den Echo-Lautsprechern etabliert und erfreuen sich großer Beliebtheit. Als einziger weiterer Hersteller konnte Google frühzeitig reagieren und hat mit Google Home ein eigenes Gerät ins Rennen geschickt, das Amazon die Marktanteile abnehmen soll. Das gilt zumindest für unsere Breitengrade, denn im asiatischen Raum gibt es noch viele weitere Hersteller, die hierzulande teilweise gar nicht am Markt vertreten sind.

smart speaker infografik

Laut den Zahlen von Catalys hat Google den ehemaligen Platzhirschen Amazon im 1. Quartal 2018 überholt und ist somit erstmals Marktführer in dieser noch recht jungen Branche – und das gleich mit einem Respektabstand. Laut diesen Zahlen kommt Google nun auf einen Anteil von starken 36,2 Prozent und konnte im Vergleich zum 1. Quartal 2017 um fast 500 Prozent wachsen. Amazon hingegen kommt nur auf ein bescheidenes Wachstum von 8 Prozent und fällt von knapp 80 Prozent auf gut 28 Prozent Marktanteil.

smart speaker anteile

Auf den weiteren Plätzen folgen Alibaba mit einem Anteil von 11,8 Prozent und Xiaomi mit 7 Prozent Marktanteil. Für den ganzen „Rest“ bleiben noch 17 Prozent des Markts übrig. Zu diesem Rest zählt übrigens auch Apple mit dem HomePod, der allerdings nicht das ganze Quartal über im Verkauf war und somit noch nicht bereinigt berücksichtigt werden konnte. Das wird dann im eher schwachen zweiten Quartal schon spannender werden.



Das eigentlich Interessante an diesen Zahlen ist es, dass sie ein komplett anderes Bild zeigen als die Statistiken von Strategy Analytics, die erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurden. Aus diesem Grund erlaube ich mir auch die Behauptung, dass es sich hier mehr um Würfeln und Schätzen als um tatsächliche fundierte Zahlen handelt. Laut den Zahlen der vergangenen Woche ist nämlich noch immer Amazon an der Spitze – mit einem ordentlichen Respektabstand.

smart speaker marktanteil

Oben seht ihr noch einmal die Zahlen der vergangenen Woche im Vergleich. Das Gesamtwachstum des Markts ist in etwa gleich, aber die Aufteilung völlig anders. Google hat hier plötzlich 10 Prozentpunkte weniger und Amazon sogar 16 mehr. Das kann man nicht mehr als Rundungsfehler abtun, sondern dürfte wohl auch daran liegen, dass hier ganz unterschiedlich gemessen wird. Möglicherweise fließen bei einer der beiden Statistiken auch alle Geräte der anderen Hersteller mit ein, die auf Alexa oder Google Assistant setzen.

Langfristig dürfte Google aber den Vorteil haben, dass das Unternehmen einen „neutralen“ Lautsprecher und Assistenten auf dem Markt hat, während es bei Amazon vor allem auch um das Einkaufen per Alexa geht – was für konkurrierende Onlineshops wenig attraktiv ist.

Siehe auch
» Experiment: Wie lange können sich ein HomePod, Echo & Google Home gegenseitig beschäftigen? (Video)
» Cortana-Produktmanager gibt zu: Microsoft hat den Markt der Sprachassistenten komplett verschlafen
» Bericht: Apple hat Siris Vorsprung gegenüber Google Assistant & Alexa durch interne Fehler selbst verspielt

[heise]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: