Smart Speaker Verkaufszahlen explodieren: Amazon halbiert und Google verdoppelt Marktanteil

home 

Der Markt der Smart Speaker ist stark umkämpft und hat in Zukunft noch ein riesiges Potenzial, das den Grundstein für viele weitere Produkte in den etablierten Ökosystemen legen wird. Dennoch wird der Markt derzeit vor allem von Amazon und Google beherrscht, die frühzeitig auf dem Markt waren und sich in der wichtigen Anfangsphase wichtige Marktanteile gesichert haben. Wie neue Zahlen jetzt zeigen, konnte Google den eigenen Anteil mehr als verdoppeln.


Die Smart Speaker wurden von Amazon mit den Echo-Lautsprechern etabliert und erfreuen sich großer Beliebtheit. Als einziger weiterer Hersteller konnte Google frühzeitig reagieren und hat mit Google Home ein eigenes Gerät ins Rennen geschickt, das Amazon die Marktanteile abnehmen soll. Erst nach und nach kommt die weitere Konkurrenz dazu, wobei vor allem Apple auch einen Jumpstart hinlegen kann – wenn auch noch in kleinen Dimensionen.

apple homepod amazon echo google home

Folgende Tabelle zeigt die aktuellen Marktanteile der Smart Speaker nach den Verkaufszahlen im 1. Quartal. Amazon beherrscht mit einem Marktanteil von 43,6 Prozent noch immer alles und ist großzügig gerundet noch immer für jeden zweiten verkauften Smart Speaker verantwortlich. Google folgt mit einem Anteil von 26,5 Prozent und dürfte es Amazon in Zukunft noch sehr viel schwerer als bisher machen, denn die neuen smarten Funktionen werden wohl noch einiges zu den Verkaufszahlen beitragen.

smart speaker marktanteil

Das restliche Drittel des Marktes teilen sich drei weitere größere Hersteller und „der Rest“ auf. Apple muss sich Alibaba geschlagen geben und kommt mit dem HomePod nur 6 Prozent Marktanteil – wobei zu beachten ist, dass der HomePod nicht das ganze Quartal über zum Verkauf stand. Der Alles-Produzierer Xiaomi kommt auf einen Anteil von 2,4 Prozent und konnte gut 200.000 Geräte ausliefern.

Der gesamte Rest kommt auf 13,9 Prozent, wird zu großen Teilen aber ebenfalls von Alexa oder dem Google Assistant angetrieben, so dass diese Zahlen rein vom Ökosystem auch den beiden Erstplatzierten zugerechnet werden können.



Interessant ist aber nicht nur die Momentaufnahme, sondern auch die Entwicklung in den letzten 12 Monaten: Amazon hat seinen Marktanteil trotz der doppelten verkauften Menge knapp halbiert. Da man Anfang 2017 aber noch nahezu der einzige Anbieter war, ist das keine große Überraschung. Google hingegen konnte den Marktanteil mehr als verdoppeln und hat fast 8x so viele Smart Speaker ausgeliefert wie im Jahr zuvor, was wohl vor allem auf den Home Mini zurückzuführen ist.

Alle anderen drei waren im vergangenen Jahr noch nicht auf dem Markt und sind somit in der Statistik nicht enthalten. Auch „die anderen“ hatten im vergangenen Jahr nur einen Anteil von knapp 6 Prozent. Aus dem Duopol des vergangenen Jahres wird also ein Markt mit vielen Unternehmen werden – was der Entwicklung sehr gut tun wird. Langfristig muss man abwarten, ob es bei vielen Anbietern oder nur bei den zwei bis drei großen bleiben wird.

Microsoft wäre wohl auch gerne auf dieser Liste gelandet, musste aber erst vor kurzem zugeben, dass man den Markt komplett verschlafen hat und trotz in Entwicklung befindlicher Produkte nicht rechtzeitig reagieren kann. Bei Apple, das ja dennoch gute Marktanteile erobern konnte, sieht es ähnlich aus und auch bei Facebook steht man derzeit mit fest angezogener Handbremse vor dem Markteintritt.

Siehe auch
» Experiment: Wie lange können sich ein HomePod, Echo & Google Home gegenseitig beschäftigen? (Video)
» Cortana-Produktmanager gibt zu: Microsoft hat den Markt der Sprachassistenten komplett verschlafen
» Bericht: Apple hat Siris Vorsprung gegenüber Google Assistant & Alexa durch interne Fehler selbst verspielt

[Strategy Analytics]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.