Facebook-Datenskandal Livestream: YouTube überträgt die EU-Anhörung von Mark Zuckerberg ab 18:15 Live

youtube 

Es ist ruhig geworden um den Facebook-Datenskandal rund um Cambridge Analytica und fast könnte man den Eindruck gewinnen, dass das Thema den Menschen nicht mehr ganz so wichtig ist. Doch morgen wird die ganze Diskussion noch einmal hochgekocht, denn nachdem sich Facebook-CEO Mark Zuckerberg bereits den Fragen des US-Kongress gestellt hat, beehrt er nun auch das EU-Parlament. Auch dieses mal kann die Anhörung ab kurz nach 18:00 Uhr Live bei YouTube verfolgt werden.


Mark Zuckerberg ist seit Jahren ein gefragter Mann, doch spätestens seit dem Datenskandal rund um Cambridge Analytica haben nicht nur Technik-interessiere Menschen Interesse an seinem Erscheinen, sondern auch die Politik. Bereits mehrmals wurde er in verschiedensten Verfahren eingeladen, doch erst in diesem Jahr kam er sowohl gesetzlich als auch moralisch nicht mehr um ein persönliches Erscheinen herum. Und so folgt er nun auch der Einladung zu einer Anhörung im EU-Parlament.

mark zuckerberg us congress watch party
Mark Zuckerberg macht sich auf der F8 über seine eigene Anhörung lustig

Das EU-Parlament wird Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg heute Abend ab etwa 18:15 rund um den Datenskandal mit Cambridge Analytica befragen. Er wird über das Geschäftsgebaren seines Konzerns Auskunft geben und sich den Fragen der Parlamentarier stellen müssen. Dabei wird er allen Beobachtern zufolge nicht so stark unter Druck gesetzt werden wie bei den insgesamt 10-stündigen Befragungen vor dem US-Kongress, aber ein angenehmer Auftritt wird es wohl dennoch nicht.

Zuckerberg selbst hat mittlerweile Erfahrung mit solchen Auftritten und wird sich, nachdem er die US-Anhörung bereits relativ souverän gemeistert hat, wohl auch von den EU-Politikern nicht aus der Fassung bringen lassen. Die Fragen werden sich wohl ähneln, nur dass das Wörtchen „USA“ in den Fragen dann eben durch „European Union“ ersetzt wird. Einige Fragen dürften sich aber wohl auch rund um die europäischen Datenschutzgesetze – allen voran die DSGVO drehen.

Nachdem es zuerst hieß, dass die Anhörung nicht Live übertragen wird, wurde gestern Mittag dann doch einigermaßen überraschend verkündet, dass alle Interessierten Live vom heimischen Bildschirm aus dabei sein dürfen – dem soll Zuckerberg am Sonntag zugestimmt haben. Das ganze scheint also auch ein bisschen nach seinen Regeln zu laufen.



Livestream der Anhörung von Mark Zuckerberg ab 18:15 Live

Die Anhörung soll etwa bis 19:30 dauern, möglicherweise geht es aber auch schneller oder wird verlängert – weiß man ja nie so genau. Eine stundenlange Befragung, wie in den USA, wird es aber nicht werden.

Der Livestream wird von CNBC angeboten und dürfte wohl den offiziellen Stream des EU-Parlaments zeigen, der allerdings ein Browser-Plugin voraussetzt. YouTube dürfte also bequemer sein.

Wer sich noch einmal auf die Anhörung einstimmen möchte, kann sich die vollständigen Aufzeichnungen der Anhörungen vor dem US-Kongress noch einmal ansehen.

[Spiegel Online]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.