DSGVO: Wichtige Links rund um die Datenschutz-Grundverordnung für Google-Nutzer & Webmaster

google 

In weniger als drei Tagen, an diesem Freitag, ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung verpflichtend umzusetzen und sorgt trotz einer mehrjährigen Übergangsphase noch immer für viel Kopfzerbrechen, Probleme und auch Panikmache. Google als einer der größten IT-Konzerne ist im Besonderen davon betroffen und hat viel Energie in die Vorbereitungen gesteckt. Aber auch für die Millionen Kunden und Nutzer gibt es einiges an Infomaterial.


Eigentlich ist die DSGVO schon vor gut zwei Jahren in Kraft getreten, aber erst ab dem 25. Mai 2018 muss sie verpflichtend umgesetzt werden – was seit langer Zeit bekannt ist. Dennoch scheinen nur die wenigsten darauf vorbereitet und noch weniger wissen, was dieses Schreckgespenst überhaupt bedeutet. Google hat die rechtlichen Grundlagen für die eigene Datensammlung bereits geschaffen. Aber auch die vielen Angebote für Webmaster sind betroffen.

In weniger als drei Tagen tritt die DSGVO in Kraft und betrifft jeden europäischen Internetnutzer. Doch während die konsumierenden Nutzer nur unzähligen Datenschutzänderungen zustimmen müssen (jeder dürfte in den vergangenen Wochen unzählige E-Mails bekommen haben), sind die produzierenden und speichernden (ich nenne es einfach mal so) sehr viel mehr davon betroffen und müssen sich für alle Eventualitäten absichern, die Nutzer über die Speicherung und Verwendung aufklären und die Herkunft aller Daten kennen.

Google hat leider keine einheitliche Anlaufstelle für die Nutzer von Analytics, AdSense, Google Cloud und anderen Diensten. Das Unternehmen hat die entsprechenden Vorkehrungen getroffen, um selbst auf der sicheren Seite zu sein bzw. auch den eigenen Kunden und Nutzern Rechtssicherheit zu geben. Da aber einige Dinge der DSGVO bis heute nicht geklärt und selbst Dinge wie Visitenkarten oder öffentliche Fotos für Unklarheiten sorgen, kann man sich vorstellen, wie es bei den vielen Cloud-Diensten aussieht.

Ich werde hier keine Fakten nennen oder Tipps zur Umsetzung geben, da das hier keine Rechtsberatung ist und natürlich auch keine Haftung für eine fehlende oder unzureichend umgesetzte Datenschutzerklärung übernommen werden kann.



Infomaterial rund um die DSGVO bei den Google-Diensten

Google Analytics

Google AdSense

Google Cloud

Alle Webmaster

Für Nutzer


Siehe auch


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.