Google App 7.26: Ein erster Blick auf die neue Oberfläche im Material Design 2 (Screenshots)

google 

Die Google-App mit der Versionsnummer 7.26 ist eine wahre Fundgrube für Neugierige: Vor wenigen Tagen gab es in gleich Zwei separaten Teardowns viele Neuerungen zu entdecken. Jetzt ist es 9to5Google gelungen, die Änderungen an der Oberfläche zu aktivieren und Screenshots vom neuen UI mit dem Material Design 2.0 anzufertigen. Auch hier gilt: Rund ist das neue Eckig.


google app logo

Material Design 2.0 mit vielen abgerundeten Elementen

google app material design 2

Dass Material Design 2.0 findet seinen Weg in immer weitere Google-Produkte und macht natürlich auch vor der Haupt-App nicht halt. Auch dort wird in Zukunft eine veränderte Oberfläche zu sehen sein, so wie das auf obigen Screenshots schon sehr gut zu erkennen ist. Als erstes fällt natürlich auf, dass auch an dieser Stelle nun alle Elemente abgerundet sind und Ecken kaum noch vorhanden sind (ausgenommen die eingebetteten Bilder).

Aber auch der starke Rahmen um die einzelnen Karten ist genau so wie die starke Schattierung verschwunden. Stattdessen weisen nun die dünnen Umrandungen daraufhin, dass hier Elemente voneinander abgetrennt sind. Das sieht schick aus, kann bei hellgrauem Rahmen auf weißen Grund aber teils schwer zu erkennen sein. Auf dem kleinen Smartphone-Display ist das aber wohl noch kein großes Problem. Diese Änderungen betreffen alle Bereiche und ziehen sich vom Feed über die Websuche bis zum Assistant.

Erst vor wenigen Tagen ist ein Design-Test in der mobilen Websuche aufgetaucht, der ebenfalls viele abgerundete Elemente gezeigt hat und von der neuen Oberfläche in der App nun wohl auch bestätigt wird.



Überarbeitete Pixel Launcher Feed-Oberfläche

google feed material design 2

Der in den Pixel Launcher integrierte Google Feed auf dem nullten Homescreen bekommt ebenfalls einen neuen Anstrich und räumt noch deutlicher als der Rest der App auf. Der Hintergrund ist nun praktisch vollständig unscharf gezeichnet und lässt keine Chance mehr, das Hintergrundbild zu erkennen. Offenbar sind Googles Designer der Meinung gewesen, dass das Bild zu sehr von den Inhalten ablenkt, obwohl es ohnehin schon stark überblendet wurde.

Auch die runden Elemente setzen sich hier fort und machen an dieser Stelle auch vor den Bildern nicht halt. Sind Bilder vollflächig eingebunden, bekommen sie am oberen Rand ebenfalls abgerundete Ecken, was einen merkwürdigen Effekt auslöst, da die Karte mit dem Titel darüber ebenfalls abgerundet ist und nur wenige Pixel weit entfernt ist. An diesem Punkt denke ich nicht, dass das letzte Wort bereits gesprochen ist.

Google
Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot

[9to5Google]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.