Fürstlich entlohnt: Google-CEO Sundar Pichai erhält Bonus in Höhe von 380 Millionen Dollar

google 

In dieser Woche hat Alphabet sehr gute Quartalszahlen vorgelegt und konnte sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn kräftig zulegen. Wenig überraschend wird die gesamte Holding einzig und allein von der wertvollen Tochter Google getragen, die auch die Verluste aller anderen Abteilungen sehr gut abfedern kann. Diesen Erfolg lässt sich nun CEO Sundar Pichai nun wieder einmal vergolden und darf sich über einen kleinen Bonus freuen.


Wer in einem etwas größeren Unternehmen arbeitet, darf sich einmal im Jahr möglicherweise über eine Bonuszahlung freuen, die sich am Erfolg des Unternehmens orientiert und die Mitarbeiter entsprechend für ihre harte Arbeit entlohnen soll. Auch Google-Chef Sundar Pichai bekommt jährlich einen Bonus ausgezahlt, wenn die Ziele erreicht worden sind. Beim CEO eines der wertvollsten Unternehmen der Welt fällt der Bonus dann natürlich auch mal etwas üppiger aus.

Sundar Pichai

Zum Antritt als Google-CEO hat Sundar Pichai umfangreiche Aktienpakete bekommen, die er aber erst im Laufe der Jahre einlösen darf. Einer dieser Punkte ist in dieser Woche gekommen, da es dem Unternehmen sehr viel besser geht als vor seinem Antritt. Insgesamt durfte er in dieser Woche ein Aktienpaket im Wert von 380 Millionen Dollar einlösen und das Geld entsprechend auf sein Konto überweisen.

Aber auch zuvor musste der Google-CEO mit indischen Wurzeln nicht am Hungertuch nagen: Schon im Jahr 2016 hatte er ein Gehalt von 200 Millionen Dollar bekommen und auch in seinem ersten Jahr als CEO hat Google ihm insgesamt 100 Millionen Dollar überwiesen. Zuvor war er bekanntlich Googles Super-Manager und hat auch in dieser Position schon fürstlich verdient. Aus dieser Zeit stammt auch das jetzt eingelöste Aktienpaket.

Spätestens jetzt darf sich wohl auch Sundar Pichai inklusive aller noch gehaltenen Aktienpakete zum Club der Milliardäre zählen.

Mehr zu den Alphabet Quartalszahlen
» Alphabet Quartalszahlen 1/2018: 31,1 Milliarden Dollar Umsatz; 9,4 Milliarden Dollar Gewinn
» Alphabet Quartalszahlen: Milliardenverlust mit Hardware, starke Investments & Hilfe von Donald Trump

[Stern]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.