Galaxy S9 & S9+: Samsung untersucht Berichte über Probleme mit dem Touchscreen (Video)

samsung 

Vor einer Woche ist das Samsung Galaxy S9 offiziell in den Verkauf gegangen und dürfte in den ersten Tagen ausgiebig von den glücklichen neuen Besitzern getestet worden sein. Zahlreichen Nutzern soll dabei nun aufgefallen sein, dass das Touch-Display nicht ganz so reagiert, wie man es von einem gerade erst neu erworbenen Gerät erwarten würde. Samsung hat das nun offiziell bestätigt und arbeitet an der Behebung des Problems.


Über das Samsung Galaxy S9 gab es schon viel zu berichten. Obwohl das Smartphone nicht unbedingt große Neuerungen mitbringt, erfreut es sich doch wieder großer Beliebtheit und dürfte am Ende des Jahres zu den meistverkauften Smartphones des Jahres gehören – vermutlich aber zusammen mit dem Vorgänger Galaxy S8, der mittlerweile sogar schon das Update auf Android Oreo bekommen hat. Damit steht das „alte“ Gerät dem neuen kaum in etwas nach.

Samsung Galaxy S9 Back

Zahlreiche Nutzer berichten nun bei Reddit oder auch in Samsungs eigenen Produktforen über Probleme mit dem Touch-Display des Galaxy S9 und S9+. Dieses soll an vielen Stellen nicht ganz so zuverlässig reagieren und Touch-Eingaben nur schwer bis gar nicht registrieren. Das Problem scheint vor allem beim Swipen, also drüberwischen, aufzutreten, während es bei einem Touch eher reagiert. Das liegt vor allem daran, dass bei einem Touch normalerweise mehr Druck ausgeübt wird, als beim Wischen.

Obiges Video zeigt dieses Verhalten, wie man sieht, benötigt es sehr viele Anläufe, bis der Nutzer eine vernünfige Linie ziehen kann. Immer wieder scheint die App bzw. das Smartphone zu erkennen, dass der Finger vom Display genommen wurde. Einige Nutzer berichten sogar von komplett toten Bereichen, die sich überhaupt nicht ansprechen lassen sollen. Bei Zweitem dürfte es sich aber eher um eine Ausnahme oder um Einzelfälle zu handeln, während die schlechte Erkennung doch ein größeres Problem zu sein scheint.

Samsung hat das Problem mittlerweile bestätigt und untersucht die Fälle:

At Samsung, customer satisfaction is core to our business and we aim to deliver the best possible experience. We are looking into a limited number of reports of Galaxy S9/S9+ touchscreen responsiveness issues. We are working with affected customers and investigating.
 
We encourage any customer with questions to contact us directly at 1-800-SAMSUNG.



Workaround & Test
Das ganze ist nun zwar sehr ärgerlich, sollte für Samsung aber kein all zu großes Problem sein, das sich nicht beheben lässt. Es handelt sich wohl um keinen Hardware-Defekt, sondern wohl nur um eine unvorteilhafte Konfiguration des Displays. Das lässt sich vor allem dadurch sagen, dass das Erhöhen der Touch-Intensität in den Display-Einstellungen das Problem bei sehr viel Nutzern gelöst hat. Das kann aber natürlich nicht das Ziel sein, da durch die Erhöhung der Intensität auch Nebenwirkungen auftreten und auch andere Dinge als die Finger erkannt werden könnten.

samsung touch test

Wer das ganze auf seinem Smartphone testen möchte, kann einfach den Testmodus aufrufen. Tippt dazu einfach nur die Zeichenfolge *#0*# in die Telefon-App ein und wählt dann „Touch“ aus. Das ganze funktioniert auch mit sehr vielen anderen Samsung-Smartphones und auch mit Geräten von anderen Herstellern. In diesem Test wird ein großes Karomuster angezeigt, das durch antippen ausgefüllt werden kann.

Es gibt aber auch positiven Nachrichten für Galaxy S9-Besitzer

[heise]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: