Chrome OS 64 Beta: Android-Apps können jetzt auch parallel ausgeführt werden (Video)

chrome 

Google arbeitet bereits seit langer Zeit an der Unterstützung von Android-Apps unter Chrome OS und hat schon eine ganze Reihe von Chromebooks, die hierzulande meist schwer erhältlich sind, mit diesem Feature ausgestattet. Die Zusammenführung von zwei so unterschiedlichen Architekturen ist nicht leicht und führt immer wieder zu Problemen. Schon mit der nächsten Version von Chrome OS könnte nun eines dieser großen Ärgernisse behoben werden.


An der Zusammenführung der beiden Welten Desktop und Mobil haben sich bereits einige versucht, und auch Apple ist nun dran, aber Google macht mit der Ausführung von Android-Apps unter Chrome OS eine Art Zwischenschritt. Die Smartphone-Apps laufen einfach in einzelnen Fenstern und wollen optisch einfach nicht auf den Desktop passen. Aber das ist nicht das einzige Problem, sondern auch die zu exakte Simulation von Android macht auf dem Desktop wenig Sinn.

Eine Android-App lässt sich unter Chrome OS wie gewohnt ausführen, läuft aber eben einfach nur in einem Fenster statt im Vollbild – und das ist auch schon der große Unterschied zwischen den beiden Plattformen. Auf dem Desktop können, und sollen, mehrere Apps gleichzeitig und nebeneinander ausgeführt werden, während auf dem Smartphone zum großen Teil nur Vollbild-Apps existieren die sich stets im Vordergrund befinden. Wird eine Android-App per Home-Button in den Hintergrund geschoben, wird sie im Normalfall pausiert.

Verliert ein Android-Fenster auf dem Desktop von Chrome OS den Fokus, wurde es bisher ebenfalls pausiert und nahm die Ausführung erst dann wieder auf, wenn das Fenster erneut im Fokus ist. Das mag für einige Apps kein Problem sein, ist aber hinderlich wenn man einen Livestream verfolgt, einen Chat laufen lässt oder sogar eine Stoppuhr startet – wie im Video zu sehen. Mit der Version 64 von Chrome OS könnte sich das aber ändern, denn in der Beta-Version wird bereits die parallele Ausführung von Android-Apps ermöglicht.

Offiziell angekündigt wurde diese parallele Ausführung von Android-Apps bisher noch nicht, aber sie ist natürlich ein logischer Schritt und ist damit ein weiterer wichtiger Teil der wichtigen Chrome-Version 64, die auch auf den anderen Plattformen große Verbesserungen mit sich bringt.

[XDA Developers]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.