Android hat gewonnen: BlackBerry stellt das eigene Betriebssystem und den App-Store ein

android 

So wie viele andere Smartphone-Pioniere auch, steht BlackBerry seit dem Siegeszug von iOS und Android mit dem Rücken zur Wand und wird wohl nie wieder an alte Erfolge anknüpfen können. Im Falle von BlackBerry kann man sogar froh sein, dass das eigene Unternehmen noch besteht – und möglicherweise war auch hier Android der rettende Anker. Die Kanadier haben nun angekündigt, sich vollständig auf Android zu verlassen und das eigene Betriebssystem inklusive App-Store einzustellen.


Wer an Smartphone- oder Handy-Pioniere denkt, hat wohl mindestens vier Namen im Kopf: BlackBerry, Nokia, Palm und auch Microsoft. Und alle haben zwei Dinge gemeinsam. Sie haben den Erfolg der beiden dominierenden Plattformen völlig unterschätzt und setzen heute allesamt auf Android. Bei dem einen klappt das mehr und beim anderen weniger erfolgreich. Aber alle Plattformen daneben werden eingestellt, und jetzt stehen auch BlackBerrys Systeme vor dem Aus.

blackberry keyboard

BlackBerry hat nun angekündigt, dass das eigene Betriebssystem BlackBerry OS und auch der dazugehörige App-Store BlackBerry World in gut zwei Jahren eingestellt wird. Am 31. Dezember 2019 ist Schluss mit beiden Plattformen, die ohnehin schon jetzt so gut wie tot sind. Auch die bestehenden Nutzer haben nun noch zwei Jahre Zeit, sich nach Alternativen umzusehen oder werden vermutlich sowieso in diesem Zeitraum ein neues Smartphone kaufen.

Weniger erfreulich hat BlackBerry gleichzeitig angekündigt, dass das mit hohen Erwartungen gestartete BlackBerry Priv nicht mehr mit Updates versorgt wird und auch nicht mehr das Update auf Android 7.x Nougat bekommen wird. Ob man sich damit nicht als Alternative selbst aus dem Weg räumt sei mal dahin gestellt, aber die gleichzeitige Ankündigung ist mehr als unglücklich.

Siehe auch
» Alle Informationen rund um BlackBerry & Android
» RIP: Windows Phone ist tot – Microsoft stellt Support offiziell ein; Ein kurzer Rückblick
» Nach dem Flop von Windows Phone: Arbeitet Microsoft an einer eigenen Android-Version?
» Alle Artikel rund um Nokia
» Palm: Der PDA- und Smartphone-Pionier kommt 2018 zurück – mit Android

[WinFuture]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: