Tipp: Chrome-Extension ‚Focus‘ sorgt für mehr Konzentration und blockiert ablenkende Webseiten

chrome 

Es gibt viele Tools, die uns angeblich bei der Steigerung der Produktivität und der Selbst-Organisation helfen sollen, meist mit eher fragwürdigem Erfolg. Eine neue Chrome-Extension verspricht nun genau einen solchen Effekt, und setzt dabei auf eine Methode mit der Brechstange. Während es eine Aufgabe zu erledigen gibt, verhindert die App das Surfen auf den „gefährlichen Seiten“ und hilf so bei der konzentrierten Erledigung einer Aufgabe. Das funktioniert überraschend gut.


Diese Situationen kennt bestimmt jeder: Eigentlich gibt es etwas wichtiges am Computer zu erledigen, etwa Heim-Arbeit, Hausaufgaben, oder auch Recherchen. Doch immer wieder kommt einem der Facebook-Stream in den Kopf, der dann plötzlich unzählige interessante Links und Diskussionen aufweist. Die eigentlich zur Recherche geöffnete Wikipedia führt von einem interessanten Artikel zum Nächsten und natürlich darf auch das Surfen auf YouTube zwischendurch nicht fehlen. Und schon hat man unendlich viel Zeit verbracht, ohne etwas erledigt zu haben.

focus

Die Chrome-Extension mit dem bezeichnenden Namen Focus löst das Problem mit den verführerischen Ablenkungen recht pragmatisch: Es blockiert einfach den Zugriff auf die vorher vom Nutzer festgelegten Webseiten und erinnert daran, dass es eigentlich etwas zu erledigen gibt. Die Extension integriert sich dafür direkt in den Browser und die Neuer Tab-Seite, mit der dann eine Aufgabe gestartet werden kann.

focus block

Als erstes legt man bei der Einrichtung fest, welche Webseiten gesperrt werden sollen, wobei die „gefährlichen“ Seiten wie Facebook und YouTube und viele andere bereits vorgeschlagen werden. Hat man diese dann in die Blacklist aufgenommen, kann es mit der eigentlichen Aufgabe losgehen. Beim Öffnen eines neuen Tabs gibt man optional eine Beschreibung für die Aufgabe ein, und startet dann den Timer. Anschließend kann man sich 25 Minuten lang auf diese eine Aufgabe konzentrieren und nur die dafür benötigten Webseiten besuchen.

Das Öffnen aller blockierten Webseiten wird unterbunden, so dass man eben nicht in den Sog geraten und die Aufgabe vernachlässigen kann.



Wirklich blockiert wird der Aufruf nicht, sondern es wird nur ein bildschirmfüllendes Overlay über die Seite gelegt dass die Sicht versperrt. Läuft also im Hintergrund Musik oder ein Video, hört man es dennoch. Dieses Overlay lässt sich recht leicht über die Developer Options entfernen – aber wer sich selbst betrügen möchte, dem kann auch eine solche Extension nicht helfen 😉

In den Einstellungen können beliebige weitere Webseiten auf die Blacklist gesetzt werden, die Zeitspanne von 25 Minuten kann angepasst werden und man kann sich auch ein Klick-Geräusch als Countdown abspielen lassen, um zu wissen wann die Konzentration nachlassen kann und die Gedanken wieder auf Reisen gehen können. Als „Belohnung“ bekommt man nach jeder Aufgabe angezeigt, welche Aufgaben man bereits erledigt hat.

Auch wenn eine solche Extension auf den ersten Blick etwas merkwürdig klingt, kann sie doch tatsächlich sehr nützlich sein, denn die oben von mir beschriebene Situation kennt sicherlich jeder – das ist einfach die heutige Zeit. Ich habe die Extension nun schon seit einigen Tagen installiert, und mich hat sie immerhin daran erinnert, dass ich eigentlich noch etwas zu tun hatte – wie eben jetzt das Schreiben dieses Artikels. Probiert es einfach mal aus.

» Focus im Chrome Web Store

Siehe auch:
» Native Lazy Tabs: Neue Chrome-Extension pausiert Hintergrund-Tabs beim Start des Browsers
» The Great Suspender: Chrome-Extension stoppt ungenutzte Tabs und spart Speicher
» Witzige Chrome-Extension: Das Tabagotchi erzieht den Nutzer zu weniger Tab-Wahnsinn
» Tipps: So lässt sich der Umgang mit vielen Tabs im Chrome-Browser optimieren
» Tipp: So lassen sich mehrere Tabs im Chrome-Browser gleichzeitig behandeln
» SessionBox: Chrome-Extension ermöglicht mehrere Nutzerkonten im gleichen Browser-Fenster
»
Tipp: Chrome-Extension OneTab räumt mit dem Tab-Chaos auf und bringt weitere praktische Funktionen


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Tipp: Chrome-Extension ‚Focus‘ sorgt für mehr Konzentration und blockiert ablenkende Webseiten

  • Mit würde eine App gefallen, die alle (oder möglichst alle) Kommentarbereich aus SPON, Welt online etc. pp. entfernt, damit ich den Mist meiner dummen Mitmenschen nicht lesen muss.
    DAS längt mich eigentlich immer am meisten ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.