Managerin verrät: Google Lens wird in wenigen Wochen in den Assistant integriert

assistant 

Google hat die „Augen des Assistenten“ Google Lens schon vor über fünf Monaten erstmals auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz vorgestellt und sich seitdem großteils in Schweigen über diese neue Funktion gehüllt. Mittlerweile steht Lens für alle Pixel 2-Smartphones zur Verfügung und sorgt noch nicht für die erwartete Begeisterung. Um den Kreis der Nutzer etwas weiter zu vergrößern und so für mehr Training zu sorgen, soll das Tool nun schon in den kommenden Wochen in den Google Assistant integriert werden.


Im Rahmen des großen Hardware-Events wurde angekündigt, dass Google Lens vorerst exklusiv für die Pixel 2-Smartphones zur Verfügung stehen wird und erst zu einem späteren Zeitpunkt auch für andere Geräte verfügbar sein wird. Doch selbst auf den neuen Pixel-Smartphones ist der zusätzliche Assistent nicht dort zu finden, wo man ihn erwarten würde. Derzeit ist er nur in Google Photos zu finden, und damit in einer App, wo er zwar thematisch passt, man ihn aber nicht unbedingt erwarten würde.

google lens

Schon im vergangenen Jahr ist Google beim neuen Assistenten einen merkwürdigen Weg gegangen und hat ihn zuerst im Allo-Messenger angeboten, und genau so hält man das nun auch mit Lens. Dieser Teil des Assistenten ist aktuell nur in Google Photos verfügbar, soll aber natürlich schon sehr bald seinen Platz an der Stelle finden, wo er hingehört. Das hat eine hochrangige Google-Managerin nun auf Twitter bestätigt.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Lens auch direkt auf allen anderen Smartphones zur Verfügung stehen wird – das wird man sich wohl für frühestens das kommende Jahr aufheben. Derzeit ist Lens aber ohnehin kein richtiger Brüller und sorgt bei vielen Testern eher für Enttäuschung statt Begeisterung, worauf auch in obigem Tweet eingegangen wird. Von der beeindruckenden Demo in Polen ist man wohl noch weit entfernt, aber so bekommen „alle anderen“ dann eben in einigen Monaten dafür schon ein deutlich besseres Produkt.

Und bis dahin einfach weiterhin Google Goggles nutzen 😉

[Caschys Blog]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.