99,99 statt 179,99 Euro: Amazon Echo gibt es heute vergünstigt – so kann Google darauf installiert werden

amazon 

Vor kurzem hat Amazon eine ganze Generation neuer Echo-Assistenten vorgestellt und bietet sie mittlerweile in allen denkbaren Größen und Formen an. Um Platz für die neuen Produkte zu schaffen leer man nun die Lage und verkauf die erste Generation des Echo-Assistenten nun deutlich vergünstigt ab. Wer zuschlagen möchte, sollte das heutige Tagesangebot nutzen. Und als Service zeigen wir euch heute noch einmal, wie auch Google auf dem Echo installiert werden kann.


Wie auch auch beim Thema Smartphones müssen sich die Nutzer derzeit zwischen zwei großen Ökosystem entscheiden und die entsprechende Hardware kaufen: Entweder einen Amazon Echo mit dem Alexa-Assistenten oder einen Google Home in den verschiedensten Ausführungen mit dem Google Assistant. Derzeit hat Amazon die deutlich größere Auswahl an Geräten, aber am Ende schlummert ja in allen der gleiche Assistent, so dass erst einmal nur die Wahl der Plattform getroffen werden muss.

amazon echo white

Vor wenigen Tagen hat Amazon eine Reihe neuer Assistenten vorgestellt und hat im Zuge dessen auch eine neue Generation des großen Echo vorgestellt, sowohl in einer normalen Variante als auch in der Plus-Version. Die erste Generation dürfte nun wohl bald aufgelassen werden und wird am heutigen Tag als Tagesangebot geführt. Den Echo gibt es nun für 99,99 statt 179,99 – allerdings auch nur in der weißen Farbe.

Wer sich nun nicht sicher ist ob man „alte“ bzw. überholte Hardware anschaffen sollte, der sollte dann vielleicht doch auf ein Weihnachts-Angebot für die neue Generation warten. Allerdings auch zu beachten dass der Lautsprecher am Ende nur ein Lautsprecher mit einem integrierten Assistenten ist, der sich in den beiden Generationen nicht unterscheidet. Man kann hier also ein sehr gutes Schnäppchen machen und muss (vermutlich, das ist natürlich nicht sicher) nicht befürchten dass Amazon die Unterstützung für den Assistenten abzieht. Außerdem ist noch zu beachten, dass der neue Assistent ebenfalls günstiger verkauft wird.

Und wer dennoch nicht auf Google verzichten möchte, der kann sich den Google-Skill für die Websuche sehr einfach darauf installieren. Wir haben euch die Anleitung schon öfter gezeigt, aber natürlich soll sich auch an dieser Stelle nicht fehlen.



So kommt die Google Websuche auf Amazon Echo

Verwendet für diese Schritte den gleichen Amazon-Account wie auf dem Echo.

  • Ladet die ZIP-Datei von dieser GitHub-Seite herunter
  • Legt euch ein kostenloses Developer-Konto bei AWS an
  • Sucht bei AWS nach „lambda“
  • Jetzt klickt auf „Get started now“, „configure triggers“ und stellt dann als Region „Ireland“ ein
  • Wählt jetzt das Alexa Skills Kit aus und klickt auf „next“
  • Als Name wählt ihr „Google“, ladet die im Pfad /alexa-google-search-master/src/archive enthaltene ZIP-Datei aus der ZIP-Datei aus Schritt eins hoch
  • Wählt bei „Role“ den Punkt „Create new role from template“ aus und fügt die Zeile „lambda_basic_execution“ ein
  • Setzt den Wert für Timeout auf 10, geht zum nächsten SChritt und klickt dann auf „Create Function“
  • Oben Rechts wird jetzt ein ARN-Code angezeigt. Kopiert diesen und hebt ihn für einen späteren Schritt auf
  • Loggt euch unter developer.amazon.com ein oder erstellt einen Account
  • Jetzt klickt auf „Alexa“, „Get Started“ und dann auf „Add new Skill“
  • Bei den Spracheinstellungen nun Deutsch bzw. German auswählen und dem Skill die Bezeichnung „Google“ geben
  • Bei „Invocation Name“ gebt das Wort google in Kleinbuchstaben ein, anschließend weiter zum nächsten Schritt
  • {
      "intents": [
        {
          "intent": "SearchIntent",
       "slots": [
         {
           "name": "search",
           "type": "SEARCH"
         }
       ]    
    
    
        },
        {
          "intent": "AMAZON.StopIntent"
        }
      ]
    }

    eingeben

  • Klickt auf „Add Slot Type“ und in das Feld „Enter Type“ einfach SEARCH eingeben
  • Im Feld „Enter Values“ die beiden Zeilen
    who is the queen
    why is the sky blue
    eingeben
  • Im unteren Textfeld gebt ihr einfach SearchIntent {search} ein und dann wieder auf Next
  • Klickt jetzt auf „AWS Lambda ARN“ und wählt dot Europa aus. Anschließend den ARN-Code aus dem vorherigen Schritt einfügen und auf „Next“
  • Legt den Schalter auf „Enable“ um, klickt zwei mal auf Next und anschließend auf SAVE um das ganze abzuschließen
  • Jetzt noch alle Haken bei „Global Fields“ auf No setzen und die Bedindungen akzeptieren

Das ganze nochmal als Video:




Habt ihr diese Schritte abgeschlossen und die Google-Suche auf dem Echo installiert, könnt ihr beide Varianten wie gewohnt nutzen. Es lassen sich sowohl Fragen an Alexa als auch an Google stellen, so dass man die Stärken von beiden direkt in einem Gerät hat – und das im heutigen Fall auch noch günstiger als vorher. Günstiger kann man kaum noch in diesen Markt einsteigen und sich erstmals einen Assistenten nach Hause holen. Sowohl Google als auch Amazon arbeiten mit Hochdruck daran, ihren Assistenten immer neue Tricks beizubringen.

Solltet ihr den Assistenten nun bestellen wollen, würden wir uns freuen wenn ihr unsere Partnerlinks benutzt, um uns in unserer Arbeit weiter zu unterstützen. Wir bekommen für jede Bestellung, egal was über diesen Partnerlink bestellt wird, eine kleine Provision – aber natürlich wird das Produkt dafür für euch nicht teurer.

» Echo in weiß bei amazon bestellen
» Echo zweite Generation bei amazon vorbestellen
» Echo Plus bei amazon vorbestellen
(Partnerlinks, vielen Dank für eure Unterstützung)

[Caschys Blog]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.