Chrome OS 62: Verbesserte Benachrichtigungen, Dateimanager & KRACK-Lücke gestopft

chrome 

Die Version 62 des Chrome-Browsers für Windows, Mac und Linux sollte bereits bei allen Nutzern angekommen ein, und in der vergangenen Woche hat Google die Android-Version hinterhergeschoben. Als letztes ist nun Chrome OS an der Reihe, das ebenfalls wieder eine Reihe von Verbesserungen mit sich bringt, die in den anderen Versionen nicht zu finden sind. Mit dabei ist eine optimierte Touch-Bedienung sowie ein Fix für die KRACK-Lücke.


Bei Chrome OS handelt es sich zwar um ein eigenständiges Betriebssystem, aber dennoch ist der Browser der Mittelpunkt der gesamten Oberfläche, so dass natürlich auch alle Verbesserungen und Änderungen am Browser unter Windows, Mac und Linux auch Chrome OS zu gute kommen. Deswegen gibt es hier nur einen Blick auf die Verbesserungen des eigentlichen Betriebssystems.

chrome os update

Die erste große Verbesserung betrifft die Benachrichtigungen, die nun deutlich größer und mit einem umfangreichen Design-Update angezeigt werden. Sie stechen nun mehr heraus als vorher und können größere Elemente, wie etwa das rechts eingeblendete Bild, anzeigen. Außerdem verfügen sie nun über Aktions-Buttons und erinnern doch schon sehr an die Benachrichtigungen von Android. Die ersten zarten Schritte in die Richtung des neuen Designs hat es Bereits im Juni gegeben – und seitdem hat sich einiges getan.

Die zweite Verbesserung betrifft den Dateimanager: Dieser ist nun etwas weiter auf Touch optimiert worden. Hält man den Finger auf eine Datei gedrückt, dann wird diese nun markiert und es öffnet sich das Interface zum Markieren anderer Dateien. Bisher wurde direkt das Kontextmenü geöffnet, was nicht immer beabsichtigt war. Außerdem wird so das Verschieben von Dateien ermöglicht, so wie man es auch von Android kennt. Dank neuer Chromebooks wie dem Pixelbook wird Touch immer wichtiger für Chrome OS.

Als letztes hat Google nun auch unter Chrome OS die schwere WLAN-Lücke KRACK unter Kontrolle bekommen und hat die Lücke gestopft.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.