Access Mars: Google und NASA ermöglichen einen VR-Spaziergang auf dem Roten Planeten

google 

Nachdem Google die halbe Erde bereits digitalisiert und zugänglich gemacht hat, ist man nun auf dem Sprung in den Weltraum. Erst vor wenigen Tagen ging die Space-Version der Google Maps online, in der man den Mond, den Mars und einige andere Planeten betreten und quer durch den Weltraum reisen kann. Jetzt wird der Mars genauer unter die Lupe genommen und kann per WebVR virtuell betreten werden.


Expeditionen zum Mars bzw. zu einem anderen Planeten wollen gut geplant sein und verschlingen nicht selten Summen in dreistelliger Millionenhöhe oder gehen gar in die Milliarden. Natürlich fliegt auch die NASA nicht blind zu einem Planeten und hofft auf Überraschungen, sondern plant den Ort der Landung und die kurzen Wege sehr genau anhand von bekanntem Bildmaterial. Die gleiche Möglichkeit hat man dank Google nun auch im Browser.

Access Mars

Google hat nun in Zusammenarbeit mit der NASA den roten Planeten nachgebaut und macht ihn nun via VR und in 360 Grad direkt im Browser zugänglich. Dabei kommt ein 3D-Modell mit der Bezeichnung JPL (Jet Propulsion Lab) zum Einsatz, das sowohl über das Modell und auch über die echten Aufnahmen der Mars-Oberfläche verfügt. Man kann den Mars-Rover Curiosity, der bereits seit einigen Jahren auf dem Planeten unterwegs ist und viele Aufnahmen geliefert hat, dabei über die Oberfläche schicken und diese weiter erkunden.

Am meisten Spaß macht das ganze auf einem Smartphone mit VR-Brille, kann aber auch problemlos ohne Brille bzw. auch am Desktop im Browser genutzt werden. Viel interessant gibt es meiner Meinung nach nicht zu entdecken, aber der Planet ist ja eben noch eine große Unbekannte, und vielleicht macht ja der eine oder andere Nutzer doch noch eine Entdeckung auf dem Kartenmaterial 🙂

Siehe auch
» Google Maps Space: Die Google Maps zeigen jetzt auch Mond, Mars, ISS & viele weitere Planeten

» Access Mars
» Ankündigung im Google-Blog


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.