Google-App für iOS: Zwei neue Features für die Suchfunktion

google 

Meist bemüht sich Google, den Funktionsumfang der eigenen Apps auf allen Plattformen ungefähr gleich zu halten und neue Features gleichzeitig auszurollen – aber das klappt eben nicht immer. Jetzt wird ein Update für die Google-App für iOS ausgerollt, das gleich zwei Funktionen nachrüste, die es schon seit längerer Zeit unter Android gibt.


Auf dem iPhone kommt die Google-App mittlerweile schon auf die Version mit der Nummer 34 in der Unter-Version 1 und bekommt nun mit dem letzten Update zwei neue Funktionen: Diese beziehen sich auf die Suchmaschine bzw. auf das Suchfeld und rüsten zwei Funktionen nach, die es unter Android schon seit einiger Zeit und teilweise auf dem Desktop schon seit Jahren gibt. Nämlich das automatische Vervollständigen mit Antworten oder Trend-Themen.

google app ios

Die erste Neuerung fällt schon auf, wenn man das Suchfeld antippt und die vollständige Ansicht geöffnet wird. Dort werden nun nicht mehr nur die letzten eigenen Suchanfragen, sondern auch die Trends aus der eigenen Region angezeigt. So kann man sich bei brandaktuellen Themen die Eingabe sparen und sieht gleichzeitig auch, wonach andere Menschen suchen. Das ganze kommt den Trends bei Twitter oder Facebook gleich und zeigt sehr schön, was die Menschen in der eigenen Region beschäftigt.

Das zweite sind die automatischen Antworten auf abgefragt Fakten. Gibt man eine Frage mit einer eindeutigen Antwort ein, wie etwa die Frage nach der Höhe des Eiffelturms oder eine simple Rechenaufgabe, dann erscheint die Antwort direkt in der automatischen Vervollständigung. Dadurch spart man sich das Absenden der Suchanfrage und bekommt die Antwort so in bestimmten Fällen deutlich schneller.

Google
Google
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot

[Caschys Blog]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.