Reiseplanung mit Google: Neue Funktionen helfen beim Geld sparen

google 

Über Googles Websuche kann man längst nicht mehr nur Informationen zu einzelnen Flügen oder Urlaubsorten finden, sondern kann auch Flüge und Hotels finden und diese direkt dort buchen. Jetzt wird ein Update für beide Portale ausgerollt, mit denen man mit nur geringem Mehraufwand viel Geld sparen kann. Wer beim Datum, dem Zeitpunkt, dem Flughafen und auch dem Hotel etwas flexibel ist, kann dies nun bei der Suche eingeben.


Google betreibt eine ganze Reihe von Portalen rund um die Suche von Flügen, Hotels und auch kompletten Reisen mit denen man rundherum einen ganzen Urlaub planen kann. Auch wenn Google noch keine so gute Übersicht wie die spezialisierten Portale liefert, hat man doch eine sehr gute Suchfunktion und man kann sich erst einmal einen guten Überblick über die Preise und Möglichkeiten verschaffen.

google flights

Die Google Flugsuche bekommt ab sofort neue Features für flexible Reisende, die nicht unbedingt auf einen Termin oder einen Flughafen festgelegt sind. So zeigt die Kalenderansicht nun direkt den günstigsten und den teuersten Preis an diesem Tag an, so dass man sehr schnell sehen kann ob es sich vielleicht lohnt einen Tag oder auch nur einige Stunden früher oder später zu fliegen. In umfangreichen Diagrammen wird dies auch in grafischer Form dargestellt, so dass man sehr schnell eine Übersicht bekommt.

Als zweites kann man auch Flughäfen in der Nähe auswählen, die vielleicht nicht ganz so weit entfernt sind und deutlich günstigere Flüge bieten. Wer bereit ist eine Anfahrt in Kauf zu nehmen, kann so ebenfalls Geld sparen. Das gleiche Feature gibt es nun auch bei Hotels, bei denen man ebenfalls ein anderes Datum wählen und so vielleicht weniger Geld zahlen kann. Beide Features stehen sowohl auf dem Desktop als auch in der App zur Verfügung (obwohl die Ankündigung etwas anderes behauptet).

Google verdient mit diesen Angeboten insgesamt übrigens 12 Milliarden Dollar pro Jahr und hat so natürlich ein großes Interesse daran, dass immer mehr Nutzer diese Portale verwenden.

» Ankündigung im Google-Blog
» GWB: Urlaubsplanung mit Google


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.