Bericht: Google soll an völlig überarbeiteter Startseite mit Feed & Google Assistant arbeiten

google 

Googles Designer experimentieren immer wieder mit angepassten oder gänzlich neuen Oberflächen für praktisch alle Angebote, aber eines wurde dabei stets außen vor gelassen: Die Startseite. Natürlich gab es auch auf Googles Homepage über die Jahre immer wieder Anpassungen, aber ganz grundlegend hat sie sich seit gut 20 Jahren nicht verändert. Doch laut einem Bericht steht möglicherweise bald ein komplettes Redesign der Startseite mit deutlich mehr Inhalte vor der Tür.


Googles Startseite besteht grundlegend seit 20 Jahren aus den gleichen Elementen: Ein leerer weißer Hintergrund mit einem großen Logo, darunter ein Suchfeld und zwei Buttons. Natürlich hat sich drumherum immer wieder etwas geändert und es kamen neue Elemente wie die Linkbar dazu, aber man hatte stets daran festgehalten, dass die Startseite einfach nur leer und aufgeräumt aussieht. Doch möglicherweise ist das nicht mehr zeitgemäß, so dass eine große Änderung bevorstehen könnte.

google tablet

Laut einem Bericht des britischen Guardian soll die Startseite schon bald nicht mehr nur aus dem Suchfeld und dem Logo bestehen, sondern mit auf den Nutzer angepassten Inhalten aufgewertet werden. Dabei soll vor allem der vor zwei Tagen gestartete neue Feed in der Google-App eine grundlegende Rolle spielen, und im Zuge dessen auf der Startseite erscheinen. Die Startseite könnte also schon bald von Empfehlungen und Links zu interessanten Artikeln gepflastert sein.

Aber nicht nur der Feed könnte auf der Startseite erscheinen, sondern auch der Rest des „alten“ Google Now-Streams könnte sehr gut seinen Weg auf die Startseite finden und den Nutzer so über wichtige und anstehende Dinge informieren. Außerdem wird darüber spekuliert, dass auch der Google Assistant, der mittlerweile ziemlich im Fokus steht, auf der Startseite erscheinen könnte und dem Nutzer von Anfang an zur Verfügung stehen soll.

Wie die neue Startseite aussehen könnte ist vollkommen unklar, aber obiger Screenshot der Tablet-Version der Google-App könnte dem wohl sehr nahe kommen. Das klassische Suchfeld und das große Logo wird wohl bleiben (sonst hätte man ja keinen Platz mehr für die Doodles), aber darunter ist eben viel Platz.



Eine solch massive Änderung will natürlich sehr gut vorbereitet sein, und ich kann mir nicht vorstellen dass Google eine solche Änderung einfach so und ohne große Vorankündigung durchführt. Andererseits kam ja auch die Umwandlung in Alphabet und kurz darauf das neue Google-Logo vollkommen aus dem Nichts. Darüber dass der Assistant eines Tages seinen Weg auf die Startseite findet, wird sowieso schon lange Zeit gemunkelt.

Es ist auch zu bedenken, dass Millionen Menschen und Webbrowser Google als Startseite verwenden und sich auf eine schnelle Ladezeit verlassen – was mit diesen vielen neuen Inhalten vielleicht nicht mehr ganz so schnell möglich wäre. Als nächstes muss man aber überlegen, dass die Google-Startseite Ende der 90er und in den Nullerjahren ikonisch richtungsweisend für viele Angebote war, aber mittlerweile vielleicht nicht mehr zeitgemäß ist. Auch Facebook.com braucht schließlich ewig bis der Stream geladen ist und muss nicht sofort zur Verfügung stehen.

Eine angepasste und mit Widgets völlig personalisierbare Homepage gab es in Googles Geschichte mit iGoogle übrigens schon einmal (die meisten werden sich wohl noch erinnern), bis es dann 2013 eingestellt wurde. Auch eine Möglichkeit zur Anzeige eines Hintergrundbilds auf der Startseite hat es schon einmal gegeben. Aber ein konsequenter Designwechsel auf der klassischen Startseite wäre etwas neues.

Wie würde ihr eine Integration des Feeds, des Assistenten oder andere Elemente auf der Startseite finden?

» GWB: Alle Artikel über Googles Startseite

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Bericht: Google soll an völlig überarbeiteter Startseite mit Feed & Google Assistant arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.