Native Printing: Google Chrome OS kann jetzt auch ohne Cloud Print drucken

chrome 

Google setzt mit Chrome OS von Beginn auf 100%ig auf die Cloud und hat das gesamte Betriebssystem praktisch um diese herum gewickelt – das beginnt beim Speichern von Daten, der fehlenden Möglichkeit zur Installation von Apps und geht bis hin zum Anschluss eines Druckers. Mit der Version 59 von Chrome OS, die seit kurzem ausgerollt wird, hat Google nun endlich eine Möglichkeit eingeführt, auch einen lokalen Drucker ohne Cloud Print verwenden zu können.


Mittlerweile hat Google den Cloud-Zwang schon etwas aufgeweicht und hat sich einigen Gegebenheiten angepasst: Chromebooks können mit den Android-Apps nun doch lokale Apps installieren und ausführen, und bedingt durch deren Größe haben die Geräte nun auch deutlich mehr Speicherplatz als bisher verbaut. Mit dem Hinzufügen eines lokalen Druckers kommt nun der nächste Schritt in Richtung Weg-von-der-Cloud, wenn auch nur sehr leicht.

chrome os native printing

Selbst zum Anschluss bzw. zur Verwendung eines Druckers war bisher ein Cloud-Service nötig, nämlich Google Cloud Print. Dieser vielleicht nicht ganz so bekannte Service verbindet einen Drucker in einem beliebigen Netzwerk mit dem Google Account und erlaubt dann das Drucken direkt über die Cloud. Das ist zwar ganz praktisch, aber in den meisten Fällen unnötig und kann zu Problemen führen.

Mit Chrome OS 59 erlaubt das Betriebssystem nun auch das lokale Drucken ohne Cloud-Anbindung. Dafür kann nun ein Drucker hinzugefügt werden, von dem man lediglich die IP-Adresse wissen muss. Das ist zwar noch immer nicht ganz so nativ wie man es von anderen Desktop-Betriebssystemen kennt, aber da sich Chrome OS nicht mit Druckertreibern herumschlagen möchte und kann, ist das wohl die einzige Lösung. Eine Anleitung zum Hinzufügen eines solchen Druckers gibt es direkt beim Google Support.

» Google Support: Set up your printer

[Chrome Story]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Native Printing: Google Chrome OS kann jetzt auch ohne Cloud Print drucken

  • Wie geil ist das denn das werde ich so schnell wie möglich ausprobieren! Wir haben einen einfachen günstigen Drucker von Canon der macht regelmäßig Probleme über Cloud Print ohne dass etwas am Setup geändert wurde. Sobald das funktioniert brauchen wir im Privatbereich keinen PC oder Mac mehr! +Apps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.