Google Play Music-Nutzer aufgepasst: App wird nach aktuell ausgerolltem Update unbenutzbar [UPDATE]

music 

Googles Musik-Plattform Play Music erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird von vielen Nutzern nicht nur zum Streamen verwendet, sondern dank der Vorinstallation auf vielen Smartphones auch zur Wiedergabe der eigenen Bibliothek eingesetzt. Seit heute Vormittag wird allerdings ein Update für die App ausgerollt, das bei vielen Nutzern zu großen Problemen führt und die App teilweise unbenutzbar macht. Wenn möglich, solltet ihr das Update vorerst stoppen.


Praktisch im Wochentakt rollt Google kleinere und größere Updates für viele Apps aus dem eigenen Angebot aus, und normalerweise kommt es dazu auch zu keinen größeren Problemen. Doch jetzt hat es die Play Music-App erwischt, die nach dem Update plötzlich gar nicht mehr funktionieren möchte und direkt mit einer noch vor dem Start ihren Dienst quittiert. Wer noch nicht betroffen ist, sollte das automatische Update vorübergehend deaktivieren.

play music error

Seit heute Vormittag rollt Google über den Play Store das Update auf die Version 7.9.4920 für die Play Music-App aus, bei dem offenbar etwas schief gegangen ist. Nach dem Update berichten sehr viele Nutzer davon, dass die App einfach abstürzt und sich gar nicht erst öffnen lässt. Direkt nach dem Start soll sie sich verabschieden und keine Möglichkeit geben in die Oberfläche der App zu gelangen, geschweige denn überhaupt einen Song abzuspielen.

Betroffen sind praktisch alle Nutzer: Die Berichte reichen quer über alle Android-Versionen von Lollipop über Marshmallow und Nougat bis hin zur aktuellen Android O Dev Preview. Auch die Spracheinstellungen oder das verwendete Geräte scheinen keinen Ausschlag zu geben. Bei einigen Nutzern hate es geholfen, Bluetooth zu deaktivieren bzw. die aktiven verbundenen Geräte zu trennen. Wieder andere konnten dies nicht bestätigen. Außerdem gibt es auch noch Nutzer die auch nach dem Update über keine Probleme klagen.

Bei einigen hat außerdem ein Neustart des Smartphones geholfen, was aber wohl auch damit zusammenhängt dass dann die Bluetooth-Verbindungen getrennt werden.



Mögliche Workarounds
Ein Patent-Workaround scheint es derzeit nicht zu geben, denn jedem Nutzer scheinen andere Dinge zu helfen. Bei einigen reicht es schon, das Smartphone einfach nur neu zu starten, wieder andere müssen mit der aktuellen Version auf Bluetooth verzichten und können nur per Stecker oder den Smartphone-Lautsprecher hören. Gut also, dass die meisten Smartphones NOCH über solche Steckplätze verfügen 😉

Manche Nutzer haben auch gleich den Datenspeicher der App gelöscht und konnten sie so wieder zum laufen bringen, das hat allerdings den Nachteil dass anschließend alle eventuell gespeicherten Daten wieder erneut heruntergeladen werden müssen. Wer große und lange Playlisten hat, muss sich anschließend möglicherweise sehr viel Zeit nehmen.

Bis Google das ganze in den Griff bekommt und einen weiteren Patch hinterher schiebt oder das Update stoppt, sollten erstmal die automatischen Updates deaktiviert werden.

[UPDATE]
Google hat bereits reagiert und rollt seit wenigen Stunden einen Bugfix bzw. eine neue Version aus. Tatsächlich soll es wohl an Bluetooth gelegen haben. Wer die Version noch nicht bekommen hat, kann sie bei APK Mirror herunterladen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Play Music-Nutzer aufgepasst: App wird nach aktuell ausgerolltem Update unbenutzbar [UPDATE]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.