Rückseitige Bedienung: Google bekommt Patent für Touchpad auf der Smartphone-Rückseite

google 

So wie jedes andere große IT-Unternehmen auch, sichert sich Google reihenweise Patente und zeigt damit interessante und vielleicht in Entwicklung befindliche Technologien. Jetzt hat das Unternehmen wieder ein neues Patent zugesprochen bekommen, das eine mögliche neue Eingabemethode für ein Smartphone zeigt. Die neue Eingabefläche befindet sich dabei nicht mehr klassische an der Vorderseite, sondern auf der Rückseite des Geräts.


Nachdem der Trend hin zu immer größeren Smartphone-Displays geht, die praktisch keinen freien Platz mehr auf der Vorderseite lassen, müssen sich die Hardware-Designer langsam etwas anderes einfallen lassen. Googles Ingenieure haben nun ein Konzept entwickelt, bei dem ein Teil der Bedienung über die Rückseite des Smartphones erledigt werden kann. Ein entsprechendes Patent wurde dem Unternehmen jetzt zugesprochen.

touch patent 1

Das Patent beschreibt eine Touch-sensitive Oberfläche auf der Rückseite eines Smartphones. Diese soll sich laut Konzept unter allen weiteren dort untergebrachten Dingen wie dem Fingerabdrucksensor und auch der Kamera befinden und so bequem mit dem Zeigefinger erreichbar sein. Die Fläche soll wie ein Touchpad funktionieren und auf passende Gesten reagieren und dadurch Aktionen ausführen können. Durch einen Wisch in eine bestimmte Richtung oder eine eindeutige andere Geste könnten etwa Musiktitel gewechselt, die Lautstärke eingestellt oder auch Apps wie die Taschenlampe gestartet werden.

touch patent 2

Der Sinn dahinter ist, dass diese Fläche Interaktionen ermöglichen sollen, auch wenn das Display ausgeschaltet ist und so keine Entsperrung des Smartphones erfordert. Damit diese Fläche leicht erreicht werden kann, soll diese in einer Einbuchtung Platz finden, so dass man sie schnell findet und dennoch nicht versehentlich berührt oder ein Befehl ausführt.

Eine sehr ähnliche Funktion gibt es bereits auf den Pixel-Smartphones, bei denen der Fingerabdrucksensor schon jetzt als ein solches Touchpad fungiert und durch ein Wisch von Oben nach Unten die Benachrichtigungsleiste öffnen kann.

[Giga & Patently Mobile]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Rückseitige Bedienung: Google bekommt Patent für Touchpad auf der Smartphone-Rückseite

  • So was hatte mein Oppo N1 vor ein paar Jahren auch schon, die Idee ist nicht allzu neu. Hat übrigens mehr schlecht als Recht funktioniert, hoffentlich macht Google es besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.