Bericht: Amazon arbeitet an einem ‚Ice‘-Smartphone mit Android & Google Play Store

amazon 

Mit den diversen Fire Tablets und dem Fire TV-Stick ist Amazon sehr erfolgreich und konnte die eigene Marke in diesen Branchen etablieren. Doch bei den Smartphones sieht das ganze etwas anders aus, denn das vor einigen Jahren vorgestellte Fire-Smartphone erwies sich als Megaflop und wurde schlussendlich zu Kampfpreisen abverkauft. Jetzt soll der Onlinehändler einen weiteren Anlauf wagen, und diesmal soll es ein vollwertiges von Google zertifiziertes Android-Betriebssystem geben.


Amazon und Google kommen sich zunehmend in die Quere und konkurrieren in immer mehr Märkten miteinander: Derzeit stehen vor allem Google Home und Amazon Echo im Fokus, aber auch bei Tablets und TV-Sticks beackern beide Unternehmen den gleichen Markt. Da in Amazons Portfolio noch immer (oder schon wieder) ein Smartphone fehlt, soll das Unternehmen nun einen neuen Anlauf wagen und dabei diesmal auf ein völlig verändertes Konzept setzen.

amazon fire smartphone

Nach dem Erfolg des Kindle Fire hatte Amazon vor gut drei Jahren das erste Smartphone mit der eigenen angepassten Android-Version ohne Google Play-Store angekündigt. Doch nachdem es bei den Kunden überhaupt nicht ankam, hatte man es schon nach einem Jahr auf das Abstellgleis verschoben und abverkauft. Laut Insider-Informationen soll bei Amazon nun aber schon ein neues Smartphone in Entwicklung sein, das schon relativ weit fortgeschritten sein soll. Entwickelt werden soll es unter dem sehr gegensätzlichen und bezeichnendem Projektnamen „Ice“.

Tatsächlich gibt es auch schon erste technische Daten des neuen Smartphones, von dem offenbar auch schon Prototypen existieren. So soll das Smartphone einen Snapdragon 435-Prozessor verbaut haben, einen Arbeitsspeicher von 2 GB und einen internen Speicher von 16 GB mitbringen. Die Kamera kommt auf eine Auflösung von 13 Megapixel, direkt daneben soll auch ein Fingerabdrucksensor verbaut sein. Auf dem Smartphone soll Android Nougat 7.1.1. laufen und es soll sogar der Google Assistant installiert und auch standardmäßig aktiviert sein.

Die Ausstattung ist zwar sehr mager, aber dafür verlangt Amazon auch nur 93 Dollar für das Smartphone – allerdings gilt dies nur für Indien. Ob das Smartphone auch in anderen Ländern verkauft werden soll ist nicht bekannt.



Amazon geht damit in direkte Konkurrenz zu Googles neuen Bemühungen rund um Android Go, mit dem man Budget-Smartphones mit aktuellen Features und dem aktuellen Betriebssystem ermöglichen möchte. Dass Amazon nun auf Google-Dienste setzt dürfte vor allem der Tatsache geschuldet sein, dass Googles Android in Indien einen Marktanteil von 97 Prozent hat und die Menschen wohl einfach nichts anderes akzeptieren. Dass die Amazon-App vorinstalliert ist, darf zumindest vermutet sein.

Als möglicher Grund für das neue Smartphone wird vor allem Alexa genannt, denn der Sprachassistent startet derzeit mit Echo so richtig durch und soll dem Google Assistant auch in Zukunft gehörig Konkurrenz machen. Um dies zu erreichen möchte man Alexa wohl auch auf die Smartphones der Nutzer bringen und testet dies im ersten Schritt mit dem Budget-Ice-Smartphone. Weitere Smartphones sind wohl nicht ausgeschlossen, denn Amazon wird sich wohl kaum „nur“ mit dem indischen Markt begnügen, auch wenn dieser potenziell größer ist als USA und Europa zusammen.

Der Wechsel von einem Fire-Geräte ist im übrigen gar nicht nötig: Der Play Store lässt sich innerhalb weniger Minuten auf einem Fire-Tablet installieren und öffnet so die Welt zu allen Google-Apps und auch zu allen anderen Apps die in Amazons Store nicht zu finden sind.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.