Easteregg?! Google Photos Assistent erstellt automatisch Katzenvideos mit Miau-Musik

photos 

Wer viele Fotos zu Google Photos hochlädt kennt die automatisch erstellten Werke des integrierten Assistenten: Diese bestehen aus Collagen, kleinen Animationen oder auch kurzen Videos und sollen die Sammlung vervollständigen und besondere Inhalte herausstellen. Seit einiger Zeit gibt es eine neue Kategorie dieser Videos, die den Effekt und auch die Hintergrundmusik an die Fotos anpasst. Als ersten Schwerpunkt hat man sich Katzen herausgesucht.


Die automatisch aus Alben oder vielen hochgeladenen Fotos erstellten Videos und Animationen erfreuen sich allgemein großer Beliebtheit und werden, zumindest von mir, auch gerne in die Alben aufgenommen. Normalerweise bestehen diese Videos aus vielen einzelnen Fotos und fokussieren sich auf einen bestimmten Schwerpunkt, entweder auf eine oder mehrere bestimmte Personen, einen Zeitpunkt oder einen Ort. Als neuestes dürften nun auch thematische Fotos dazu kommen.

google photos cat

Katzen-Besitzer dürften es vielleicht schon bemerkt haben: Der in Photos integrierte Assistent erstellt jetzt auch Videos mit einem Schwerpunkt auf Katzen und passt diese auch noch speziell an. Bei AndroidPolice gibt es ein Beispielvideo, in dem sich der Effekt sehr gut sehen lässt. Das Video ist mit einem angepassten Miau-Lied versehen und am Ende des Videos werden Katzenpfoten angezeigt, die sich dann am Ende in das Google Photos-Logo verwandeln (siehe Animation oben).

Es soll verschiedenen Versionen dieser angepassten Videos geben, in denen ganz unterschiedliche Hintergrundlieger zum Einsatz kommen. Vermutlich werden diese je nach Länge des erstellten Videos ausgewählt und sollen auch einigermaßen zum Stil der Fotos passen. Laut den Katzenbesitzern sollen die Algorithmen mittlerweile auch verschiedene Tiere auseinander halten können. So dreht sich ein Video meist nur um eine einzige Katze. Wer also mehrere Katzen besitzt kann mit mehreren Videos rechnen, die jeweils nur eines der Tiere zeigen.

Laut einem Kommentator soll es diese Funktion auch für Hunde und möglicherweise auch andere Haustiere geben. Zwar habe ich auch genügend Fotos von Tieren aller Art in Photos gespeichert, bisher habe ich aber kein solches Video bekommen.



Seit wann es diese Funktion gibt ist unklar, da sie bei Google wohl unter der Kategorie Easteregg geführt wird und nicht speziell angekündigt wurde. Glaubt man den Nutzerkommentaren, dann dürfte die Funktion schon seit einigen Wochen oder gar Monaten zur Verfügung stehen und schon das eine oder andere Video automatisch produziert haben. Ein manuelles Anstoßen dieser Videos ist leider nicht möglich, da sich nur Collagen und Animationen auf Anfrage erstellen lassen.

Bei Google scheinen in letzter Zeit die Tierfreunde das Ruder übernommen zu haben, denn erst vor kurzem gab es ein neues Easteregg in der Telefon-App die eine Pfote einer Katze oder eines Hundes zeigt, die dem Nutzer zeigen wie man den Anruf entgegen nimmt.

Erst vor wenigen Wochen hat Google Photos eine Funktion zum Erstellen von Grußvideos zum Muttertag veröffentlicht, die noch immer zugänglich ist. Möglicherweise kommt in Zukunft noch einiges mehr in diesem Bereich, so dass die Videos noch wertvoller und noch persönlicher werden.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Easteregg?! Google Photos Assistent erstellt automatisch Katzenvideos mit Miau-Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.