Android-Verteilung im Mai: Nougat legt deutlich zu, Jelly Bean verliert die meisten Anteile

android 

Es ist wieder einmal Anfang des Monats, und Google gibt wie üblich die Zahlen zur Verbreitung der einzelnen Android-Versionen bekannt. So wie schon in den Vormonaten gibt es auch diesmal eine äußerst positive Entwicklung und das aktuelle Betriebssystem Android Nougat konnte seine Anteile noch einmal deutlich steigern. Aber auch am unteren Ende der Liste gab es eine Überraschung.


Im Vormonat April hatte die Version Gingerbread erstmals einen Anteil unter einem Prozent und ist mit 0,9 Prozent ausgestiegen. Doch in diesem Monat ist das fehlende Zehntel-Prozent wieder zurück und das älteste Betriebssystem in der Liste ist wieder bei einem Prozent. Vermutlich ist der Verlust im letzten Monat extrem knapp und gerundet gewesen, so dass nur sehr wenige Geräte den Ausschlag geben könnten. Im nächsten Monat kann es schon wieder anders aussehen.

android mai anteile

Wie die obigen Zahlen zeigen sind auch im Mai die beiden Versionen Lollipop und Marshmallow die dominierenden Betriebssysteme und kommen auf einen Anteil von 32 Prozent bzw. 31,2 Prozent. Beide Betriebssysteme treten dabei auf der Stelle und konnten ihren Anteil weder steigern noch senken. Marshmallow ist genau gleich geblieben und bei Lollipop hat die Version 5.0 0,3 Prozent verloren und die folgende Version 5.1 hat 0,3 Prozent gewonnen. Erst darüber und darunter gibt es einige Veränderungen.

Android Nougat konnte den Anteil noch einmal um 2,2 Prozent steigern und liegt nun schon gesamt bei über sieben Prozent. Wenig überraschend dominiert dabei vor allem die Version 7.0 und die Version 7.1 wird vermutlich auch auf Dauer in der Nische bleiben, da nur die wenigsten Hersteller diese tatächlich umsetzen. Wenn die Hersteller erst einmal 7.0 auf ihre Geräte gebracht haben, werden sie bis zur Version 8.0 warten um wieder aktiv zu werden.



android mai entwicklung

Obige Tabelle zeigt die Entwicklung im vergangenen Monat. Wie man sieht verlieren alle Versionen außer Nougat und das bereits angesprochene Gingerbread Anteile im kleinen Bereich, wobei vor allem Jelly Bean Federn lassen muss und gleich einen Prozent verloren hat. Da nach und nach nun die Flaggschiffe der Hersteller auf den Markt kommen, die natürlich mit Nougat ausgeliefert werden, wird sich der Anteil in den nächsten Monaten noch einmal deutlich steigern. Wenn Nougat im Juni auf einen zweistelligen Anteil kommt wäre es keine große Überraschung.

Die Zahlen wurden aus allen Zugriffen auf den Play Store ermittelt die zwischen dem 25. April und dem 2. Mai zugegriffen haben. Damit erfasst Google praktisch alle Geräte und liefert damit die genauesten Zahlen.

Zum Vergleich könnt ihr euch hier noch einmal die Zahlen unserer Leser ansehen, die ein deutlich positiveres Bild zeichnen. Bei den Zugriffen auf unseren Blog liegt Nougat schon bei gewaltigen 40 Prozent – wovon Google zumindest in den nächsten Monaten global nur träumen kann.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.