Zwei Eastereggs in Chrome OS: Browser-Fenster rotieren & Kamera verwandelt sich in einen Videoplayer

chrome 

Googles Entwickler sind nicht nur Ende März und Anfang April mit ihren Scherzen aktiv, sondern verstecken auch das ganze Jahr über immer mal wieder kleine Späße und Eastereggs in ihren Produkten. Heute zeigen wir wieder zwei weitere Eastereggs, die wieder einmal vom Chrome-Team versteckt wurden und sich auf das Betriebssystem Chrome OS beziehen. Eines der beiden kann sogar ziemlich unterhaltsam sein.


In den vergangenen Tagen hatten wir schon zwei Eastereggs aus dem mobilen Chrome-Browser vorgestellt: Der eine verwandelt den Tab-Counter in einen Smiley wenn man zu viele Tabs geöffnet hat, und der andere lässt den letzten Tab rotieren wenn man nur hartnäckig genug versucht an das Ende zu scrollen. Die nächsten beiden beziehen sich nun auf das Betriebssystem Chrome OS.

Chrome OS Barrel Roll

Der erste Easteregg besteht aus einer Tastenkombination und kann das gesamte aktive Browserfenster dazu bringen, sich einmal um die eigene Achse zu drehen. Nach jedem Tastendruck dreht sich das Fenster einmal, drückt man die Kombination öfter nacheinander, kann sich sogar der Effekt geben dass sich das Fenster die ganze Zeit dreht und gar nicht mehr zur Endposition zurück findet – probiert es einfach mal aus 😉

Drückt einfach folgende Tastenkombination:
STRG + ALT + SHIFT + REFRESH

Der Easteregg erinnert an das bekannt Do a Barrel Roll aus der Websuche, mit der sich bis heute die gesamte Ansicht der Websuche einmal rotieren lässt. Dieses Easteregg hat sich übrigens in der Vergangenheit durch die Einführung der automatischen Vervollständigung auch schon einmal selbstständig gemacht und konnte bei Nutzern ganz ungewollt für einen kurzen Schreckmoment sorgen.



Videos mit Kamera-Effekten ansehen

chrome os camera easteregg

Das zweite Easteregg bezieht sich auf die Kamera-App von Chrome OS und den dortigen Effekten. Normalerweise lassen sich diese Effekte nur auf das Live-Bild anwenden und Fotos mit diesen Schießen bzw. Videos aufnehmen. Mit einem kleinen Trick kann man dort aber auch ganze Filme oder Videos abspielen lassen und die Effekte auf diese ebenfalls anwenden. Auch dabei gibt es dann die Live-Filter inklusive einem Vorschaubild.

Und so aktiviert ihr das Easteregg:
Haltet die SHIFT-Taste gedrückt und gebt einfach nur CRAZYPONY direkt in der aktiven Kamera-App ein.

Anschließend öffnet sich ein Dialog zum Auswähhlen eines beliebigen auf dem Chromebook gespeicherten Videos. Dieses öffnet sich dann wie gewohnt und wird im Vollbild abgespielt. Auch ohne Filter-Effekte lässt sich die Kamera-App so als Videoplayer missbrauchen, der relativ einfach aufgerufen werden kann.

Beide Tricks sind schon etwas älter, funktionieren aber problemlos mit der aktuellen Version von Chrome OS und sollten auch von älteren Chromebooks noch problemlos unterstützt werden.

[OMG! Chrome]



Teile diesen Artikel: