Trotz Firmware-Update: So kommt die Google-App wieder auf den Bixby-Button des Samsung Galaxy S8 [Video]

samsung 

Der offizielle Marktstart des Samsung Galaxy S8 ist erst in der nächsten Woche, aber gemessen an der Anzahl der Schlagzeilen ist schon eine Menge Zeit seit der offiziellen Vorstellung vergangenen. Jetzt geht die vermutlich unendliche Geschichte rund um den Bixby-Button in die nächste Runde: Eine neue App kann den Button nun wieder entführen mit einem Tastendruck eine beliebige App wie etwa die Google-App öffnen.


Schon im Vorfeld gab es viele Diskussionen rund um Samsungs neuen Sprachassistenten Bixby, der mit dem neuen Flaggschiff erstmals ausgeliefert wird und in Zukunft in vielen Samsung-Produkten – nicht nur Smartphones – zu finden sein soll. Google hat die Konkurrenz schon frühzeitig erkannt und wollte Bixby noch verhindern, aber ist damit gescheitert. Rückblickend wäre es für Samsung aber vielleicht eine gute Idee gewesen, den eigenen Assistenten noch etwas mehr Zeit zu geben.

Samsung Galaxy S8

Um Bixby zu promoten bekommt der Sprachassistent erstmals einen eigenen Hardware-Button und ist damit prominenter platziert als alle anderen Assistenten aus dem Hause Google, Microsoft oder auch Amazon. Schon kurz nach der Vorstellung des Smartphones ist eine App erschienen die diesen Button entführen und den Google Assistant auf den Bixby-Button legen konnte. Doch Samsung hat schnell reagiert und hat diese Möglichkeit durch ein Firmware-Update blockiert. Es war nur eine Frage der Zeit bis es den nächsten Anlauf gibt.

Jetzt ist die App Bixby Button Remapper aufgetaucht, und diese tut praktisch genau das gleiche: Durch einen Druck auf den Bixby-Button kann eine beliebige andere App geöffnet und der Sprachassistent ausgeschaltet werden. Das ganze funktioniert aber etwas anders als die erste Variante, kann dafür aber von Samsung wohl nicht verhindert werden: Die App läuft einfach im Hintergrund und erkennt wenn die Bixby-App gestartet wird. Diese wird dann sofort beendet und eine vom Nutzer festgelegte andere App gestartet. Das dauert dann zwar etwa eine Sekunde, funktioniert aber grundsätzlich problemlos.



Ausdrücklich lässt sich mit dieser App zur Zeit aber leider nicht der Google Assistant sondern lediglich die Google-App starten, das direkte Sprechen nach dem Button-Druck ist also nicht möglich – und so ist es zur Zeit nur eine Spielerei. Es wird aber sicher nicht lange dauern bis auch diese Funktionalität nachgerüstet wird, so dass zukünftige Galaxy S8-Besitzer diese App im Auge behalten sollten.

Samsung hat die Kontroverse um diesen Button im übrigen selbst angefacht, denn schon auf der Präsentation musste man gestehen dass der Assistent noch längst nicht fertig ist und erst in gut einem halben Jahr auch auf Deutsch zur Verfügung stehen wird. Da Bixby ein wichtiges Verkaufsargument für das Smartphone ist, ist das natürlich eine sehr unschöne Situation – denn so kann man gleich auf das Note 8 oder ein anderes Smartphone warten. Da das S8 aber nach dem Note 7-Desaster des vergangenen Jahres zum Erfolg verdammt ist, hat man den Assistenten wohl dennoch mit Biegen und Brechen durchsetzen wollen.

Wir dürfen gespannt sein ob und wie Samsung auf diesen neuesten Versuch der Entführung des Buttons reagiert.

» Bixby Button Remapper im Play Store
» Samsung Galaxy S8 bei Amazon kaufen (Partnerlink)

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Trotz Firmware-Update: So kommt die Google-App wieder auf den Bixby-Button des Samsung Galaxy S8 [Video]

Kommentare sind geschlossen.