Google Chrome OS Dev: App Dock passt Hintergrundfarbe an das Hintergrundbild an

chrome 

Googles Designer sind bekannt dafür, sich auch mit den kleinen Dingen zu beschäftigen und nicht nur an den wichtigen Produkten und Funktionen zu arbeiten. Ein Beispiel dafür gibt es nun in der aktuellen Developer Version von Chrome OS: Dort lässt sich die Hintergrundfarbe der App Dock-Leiste am unteren Rand nun automatisch an das Hintergrundbild anpassen und wird dabei halbtransparent. Das sorgt für einen netten Effekt.


So wie man es von den meisten anderen Betriebssystem auch kennt, hat Chrome OS am unteren Rand eine App Dock-Leiste, in der sich die aktiven Anwendungen (bzw. in diesem Fall Browser-Fenster und Web-Apps) befinden und Symbole zum Start von Apps verknüpft sind. Im Gegensatz zur Konkurrenz hat Chrome bisher aber nicht viele Möglichkeiten zur Anpassung dieser Leiste geboten, aber das wird nun zumindest im Ansatz geändert.

chrome os app dock

Obiger Screenshot zeigt die Änderung, die man nun vorgenommen hat. Bisher hatte die Leiste einen einfarbigen Hintergrund, der sich nicht ändern ließ. In der Developer Version gibt es nun eine Option, mit der man die Hintergrundfarbe automatisch an das Hintergrundbild anpassen kann. Gleichzeitig wird die Leiste auch etwas transparent und schmiegt sich so besser an das gesamte System an. Die Farbe wird automatisch vom Betriebssystem ausgewählt, das die „dominante Farbe“ des Bildes verwendet.

Auch wenn es sich dabei um eine sehr simple Funktion handelt, wird dieses schon seit geraumer Zeit getestet und kann auch jetzt nur mit einem optionalen Flag aktiviert werden – und das auch nur in der Dev-Version. Öffnet dort einfach die Flags unter chrome://flags und aktviert die Option ash-shelf-color. Anschließend ist vielleicht noch ein Neustart erforderlich, und schon wird der App Dock in der entsprechenden Farbe angezeigt.



Bei Chrome OS geht es derzeit in diese Richtung Schlag auf Schlag, denn erst vor gut zwei Wochen hatte man ein neues Hintergrundbild ausgeliefert, das es zuerst in die Developer Version geschafft hat. Dieses wurde nach über zwei Jahren erstmals ausgetauscht und ist nicht nur deutlich freundlicher als das vorherige, sondern erinnert auch stärker an ein Smartphone-Hintergrund – was wohl eine Verbindung zu den Android-Apps herstellen soll.

Ob und wann es die neue Hintergrundfarbe für den App Dock in die stabile Version von Chrome OS schaffen wird, bleibt abzuwarten. Wer sich nun wundert dass die Leiste doch eigentlich transparent ist: Das gilt nur dann wenn es ein aktives Browser-Fenster gibt. Ist kein Fenster geöffnet, ist die Leiste vollständig zu sehen und hat dann die entsprechende Hintergrundfarbe.

[9to5Google]


Teile diesen Artikel: