Pixel Launcher: Google testet neues (altes) Design für das Suchfeld auf dem Homescreen

google 

Im vergangenen Jahr hat Google den Pixel Launcher vorgestellt, der gemeinsam mit den neuen Pixel-Smartphones ausgeliefert wird und auch gleichzeitig die Nachfolge des mittlerweile eingestellten Google Now Launchers angetreten hat. Jetzt bekommt dieser Launcher bei einigen Nutzern ein kleines Update, das eine kleine aber wichtige Änderung an der Oberfläche vornimmt, die wieder sehr an den Vorgänger erinnert.


Für einen kurzen Zeitraum hatte Google zwei Launcher nebeneinander betrieben, hat das aber überraschenderweise sehr schnell bereinigt und den Now Launcher vor wenigen Wochen eingestellt. Bis auf einige Details haben sich die beiden Launcher ohnehin kaum voneinander unterschieden, wenn man vom in den ersten Homescreen integrierten Google Now-Stream und dem veränderten Suchfeld absieht, muss man die Unterschiede schon mit der Lupe suchen.

pixel launcher suchfeld

Mit dem Pixel Launcher hatte Google das Suchfeld nicht mehr ganz so prominent platziert wie bisher und hat es stattdessen durch eine kleine Lasche am linken Displayrand ersetzt. Von dort aus kann das Suchfeld herausgezogen bzw. aufgerufen werden, und steht so wie gewohnt zur Verfügung. Den frei gewordenen Platz hat man dafür genutzt, das Datum sowie das Wetter unterzubringen. Doch damit scheint es nun bald wieder vorbei zu sein.

Einige Nutzer sehen seit wenigen Tagen plötzlich wieder eine neue Oberfläche im Launcher und haben das Suchfeld wieder prominent auf dem Homescreen, so wie man es bisher schon vom Now Launcher kannte. Das Feld verfügt über abgerundete Ecken und ist auch nicht mehr transparent. Die weiteren Informationen wie das Datum und das Wetter mussten weichen und haben in dieser Ansicht nun keinen Platz mehr. Es ist auch nicht davon auszugehen, dass man diese Infos irgendwie noch mit reinquetscht.



Der Grund für diesen Design-Test dürfte es wohl sein, dass die Suchanfragen der Nutzer vom Homescreen aus vermutlich zurückgegangen sind. Da Google seit einiger Zeit wieder verstärkt an der Promotion der Websuche arbeitet und diese überall integriert und mittlerweile sogar in die Tastatur gebracht hat, ist es natürlich ein merkwürdiger Schritt, sie ausgerechnet von der Startseite des Smartphones zu entfernen. Aus diesem Grund ist auch davon auszugehen, dass das große Feld wohl schon bald wieder zum Standard erklärt wird.

Zur Zeit sehen nur wenige Nutzer die neue Optik, aber in den Kommentaren bei AndroidPolice zeigen sich die meisten nicht gerade erfreut von dieser Änderung. Falls ihr es ebenfalls testen wollt, soll wohl das Löschen der App-Daten des Launchers helfen – allerdings verschwinden dann auch alle Einstellungen und das veränderte Suchfeld kann vermutlich nicht mehr rückgängig gemacht werden.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Pixel Launcher: Google testet neues (altes) Design für das Suchfeld auf dem Homescreen

  • Macht eigentlich Sinn, weil die Infos links redundant sind.
    Das Wetter bekommt man in der Benachrichtigungsleiste durch die Google App.
    Das Datum findet man auch über der Benachrichtigungsleiste/den Quicksettings.

Kommentare sind geschlossen.