RIP: Der Google Now Launcher wird schon in wenigen Wochen eingestellt

nowlauncher 

Seit über zwei Jahren steht der Google Now Launcher für alle Smartphones im Play Store zur Verfügung und kann als Ersatz für den vorinstallierten Launcher verwendet werden. Googles Version erfreut sich seit längerer Zeit großer Beliebtheit und wird von einigen Herstellern auch als Standard-Launcher mit ausgeliefert. Doch ganz ohne Ankündigung wird Google den beliebten Launcher nun schon in den nächsten Wochen einstellen und nicht mehr zum Download anbieten.


Mit dem Google Now Launcher bietet Google einen simplen und schlanken Launcher an, der unter anderem auf den Nexus-Smartphones zum Einsatz kommt und neben der simplen Oberfläche mit mehreren Homescreens auch den Stream von Google Now enthält. Dieser befindet sich direkt auf dem ersten Homescreen und kann durch einfaches rüberscrollen erreicht werden.

Google Now Launcher

In einer E-Mail an Android-Partner hat Google nun bekannt gegeben, dass der Launcher schon in wenigen Wochen eingestellt wird und nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Noch im 1. Quartal 2017 soll der Launcher aus dem Play Store entfernt und nicht mehr zum Download angeboten werden. Ab dem 1. März 2017 werden außerdem keine Smartphones mehr lizenziert, die auf den Launcher als vorinstallierte Software setzen. Eine Begründung für diese prompte Einstellung liefert man leider nicht.

nowlauncher einstellung



pixel-launcher-homescreen

Im September des vergangenen Jahres ist erstmals der neue Pixel Launcher aufgetaucht, der neben dem Now Launcher existiert und ebenfalls über den Play Store heruntergeladen werden kann. Derzeit kann der Launcher aber auf offiziellem Wege nur auf Pixel-Smartphones heruntergeladen werden, so dass dieser derzeit noch nicht als Nachfolger für den Now Launcher gehandelt werden kann. Insbesondere mit der Bezeichnung „Pixel Launcher“ darf man auch keine große Hoffnung haben, dass sich dies in nächster Zeit ändert.



Bis auf die interne Mail gibt es derzeit noch keine offizielle Information von Google zur Einstellung, vermutlich wird man die Einstellung also erst an das Ende des 1. Quartals dieses Jahres legen. Laut Play Store kommt der Launcher auf eine Installationsbasis von 50 Millionen bis 100 Millionen Geräten – und eine solche App wird man wohl kaum ohne einen würdigen Nachfolger und ohne Ersatz einstellen.

Vielleicht gibt es auch einfach nur eine grundlegende Änderung am Launcher, die dann auch mit einem neuen Namen einher geht. Auch die Zukunft von Google Now ist noch immer ungewiss, auch wenn der Stream in kleinen Schritten weiter entwickelt wird. Vielleicht steht schon bald ein neuer Launcher mit integriertem Assistant oder einem anderen Werkzeug zur Verfügung, der dann den Now Launcher ersetzen wird. Warten wir es ab.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “RIP: Der Google Now Launcher wird schon in wenigen Wochen eingestellt

  • Ich setze seit anfang auf diesen launcher…
    ich hoffe es wird etwas ähnlich brauchbares geben… bitte nicht der default launcher :/ HTC Sense ist absoluter Schrott…

    • Einfach mal im Store den Suchbegriff „Launcher“ eingeben.wenn du bei dieser Auswahl nichts
      findest, ist dir nicht mehr zu helfen.
      d.h. Der „Google Now“ Launcher ist verzichtbar. Es gibt reichlich Alternativen für jeden Geschmack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.