Google-Doodle: Holi Frühlingsfest / Fest der Farben 2017 [inklusive Easteregg]

google 

Am heutigen 13. März findet in einigen Ländern der Welt wieder das Holi-Fest statt, das in vielen Teilen der Welt längst nicht mehr viel mit der indischen Tradition zu tun hat. Dennoch schaltet Google in vielen Ländern mit populären Holi-Festen heute ein sehr farbenfrohes Doodle und hat für mobile Nutzer auch noch ein kleines Easteregg integriert.


google doodle holi festival 2017

Das Doodle zeigt das Google-Logo heute ganz in weiß bzw. hellgrau und lässt es auf der weißen Startseite im ersten Moment fast verschwinden. Doch schon kurz darauf kommt eine Gruppe von fröhlichen Strichmännchen vorbei und wirft mit dem berühmten Sand um sich, um das Logo mit vielen verschiedenen Farben einzufärben. Da der Gruppe beim „e“ offenbar die Farbe ausgegangen ist, wirft der letzte noch einmal eine weitere Hand voll von dem Farbpulver.

Am Ende bleibt dann das sehr bunte und in den typischen Farben und Mustern eines Holi-Gängers gefärbte Google-Logo übrig. Die Farben orientieren sich in diesem Fall (fast schon überraschend) nicht an den üblichen Google-Farben und schaffen so ein schön gepunktetes Kunstwerk. Auch die Teilnehmer eines Holi-Festes sehen nach dem Besuch ähnlich aus und tragen traditionell ebenfalls anfangs ein völlig weißes T-Shirt, um die Farbe möglichst stark wirken zu lassen.



holi festival

Das Holi-Fest hat seine Wurzeln in Indien und gehört dort zu den ältesten traditionellen Festen und Bräuchen in diesem Land. Der Ursprung des Festes ist nicht mehr komplett überliefert, es geht aber vor allem um das Aufheben der Schranken in der indischen Gesellschaft, die vor allem durch Geschlecht und den Kasten bestimmt sind.

Fünf Tage nach Vollmond ist Rangapanchami (Ranga = Farbe; Pancami = der 5. lunare Tag), der zweite Tag des Festes. An diesem Tag scheinen alle Schranken durch Kaste, Geschlecht, Alter und gesellschaftlichen Status aufgehoben. Es wird ausgelassen gefeiert und man besprengt und bestreut sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder, dem Gulal. Wer den Übermut ablehnt, bestreicht sich gegenseitig zumindest dezent mit etwas Pulverfarbe. Trotz aller Veränderungen in der modernen indischen Gesellschaft ist die sakrale Bedeutung weiterhin deutlich erkennbar, so werden etwa die Farben noch heute meist vorher auf dem Altar geweiht und die Menschen überbringen Segenswünsche.

Auch in Deutschland und Österreich wird das Holi Fest seit einigen Jahren gefeiert und erfreut sich vor allem in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Auch in Großbritannien und vor allem in den USA ist das Holi-Fest ebenfalls sehr populär und trägt das indische Fest der Farben von dort aus in weitere Länder. Das Fest findet in jedem Jahr nach dem ersten Vollmond im März statt und dauert je nach Region zwei bis fünf Tage.



Easteregg für mobile Nutzer


doodle holi animation

Für mobile Nutzer hat Google beim heutigen Doodle auch noch ein kleines Easteregg integriert: Wer es selbst nicht auf ein Holi-Fest schafft, kann zumindest das weiße Google-Logo selbst mit vielen bunten Farben einfärben. Dazu muss einfach nur die Startseite der Google-App aufgerufen und dann einmal auf das Logo am oberen Rand gedrückt werden. Anschließend kann man einfach mit dem Finger über das Logo fahren und es so immer weiter einfärben.

Das ganze funktioniert nur mit der Google-App für Android und iOS und ist auch nur am heutigen Tag während der Anzeige des Doodles möglich. Diese Funktion erinnert ein wenig an das neue Geburtstags-Doodle, bei dem die Kerzen ausgeblasen werden können, was ebenfalls erstmals eine Interaktivität in das Logo bzw. ein Doodle gebracht hat.

[Wikipedia]



Teile diesen Artikel: