Leak: Neue Informationen zur Preisgestaltung der Google Smartwatches & Android Pay-Unterstützung

android 

Wenn man dem geleakten Zeitplan glauben darf, sind wir nur noch eine Woche von der Vorstellung von Android Wear 2.0 und den beiden neuen Google Smartwatches entfernt. Langsam sickern so natürlich immer mehr Details über die beiden smarten Uhren aus dem Hause LG durch, und jetzt soll auch die Preisgestaltung beider Modelle offiziell sein. Und diese werden offenbar mit Kampfpreisen in den Regalen liegen.


Zum neuen Smartwatch-Betriebssystem Android Wear 2.0 gibt es eigentlich nicht mehr viel zu sagen, denn es ist zwar noch nicht offiziell vorgestellt worden, aber Google hat bereits die fünfte und letzte Developer Preview veröffentlicht, in der natürlich alle Neuerungen und Updates enthalten und zu sehen sind. Viel spannender wird es eher, auf welchen Geräten dieses Betriebssystem zum ersten mal zum Einsatz kommen wird.

lg watch

Wie AndroidPolice nun aus einer sicheren Quelle erfahren haben will, soll die LG Watch Sport – die größere und technisch deutlich besser ausgestattete der beiden Uhren – zu einem Preis von 349 Dollar in den Regalen liegen. Damit liegt man wie erwartet nur 100 Dollar über der LG Watch Style, die wohl für 249 Dollar in den Verkauf gehen soll. Über die europäischen Preise ist zwar noch nichts bekannt, aber diese dürften sich hoffentlich an den US-Preisen orientieren.

Mit dieser Preisgestaltung haben diese Uhren auch tatsächlich eine große Chance in der Gunst der Nutzer: Sie platzieren sich nicht am unteren Ende der Ramsch-Smartwatches, aber stellen sich auch nicht an die Spitze der Preis-Pyramide. Aufgrund der teuren Pixel-Smartphones war dies befürchtet worden, aber offenbar haben sowohl Google als auch LG bemerkt, dass man den Nutzern Smartwatches erst einmal schmackhaft machen muss, bevor man Mondpreise verlangen kann. Das erklärt möglicherweise auch, warum die Uhren nicht mit einem Pixel-Branding veröffentlicht werden.



Technische Daten:

lg watch style

Neue Informationen zu den technischen Daten gibt es leider noch immer nicht, aber dafür wurde die Ausstattung der LG Watch Sport auch von der neuen Quelle noch einmal bestätigt. Vor allem die Krone ist ein neues Element in der Android Wear-Welt und bietet völlig neue Möglichkeiten in der Bedienung der Smartwatches, die mit ihren winzigen Touch-Displays nicht ganz so simpel zu bedienen sind. Bleibt zu hoffen, dass man diese Krone besser umgesetzt hat als Apple.

LG Watch Style

  • 1,2 Zoll Display
  • 512 MB RAM
  • IP67-Zertifizierung
  • Drei Farben verfügbar: Titanium, Silber, Rose-Gold

LG Watch Sport

  • 1,38 Zoll Display
  • 768 MB RAM
  • LTE
  • NFC
  • Pulsmesser
  • GPS
  • IP68-Zertifizierung
  • Zwei Farben verfügbar: Titanium, Dark Blue



Ein Highlight ist vor allem die NFC-Funktion der LG Watch Sport, die erstmals auch praktisch genutzt werden soll: Laut der Quelle soll Android Pay erstmals auch auf eine Smartwatch kommen und so das Zahlen mit dem Handgelenk ermöglichen. Bestätigt ist das zwar noch nicht, aber natürlich ist es der nächste logische Schritt, der des noch einmal einfacher für den Nutzer an der Kasse im Geschäft macht. Warum dann ausgerechnet die Style-Variante nicht mit NFC ausgestattet ist, bleibt dann aber ein Rätsel.

Die beiden neuen Smartwatches und auch Android Wear 2.0 sollen in der kommenden Woche am 9. Februar offiziell vorgestellt werden und dürften dann kurz danach auch erhältlich sein. Ob die beiden Geräte auch sofort in Europa erhältlich sind ist noch nicht bekannt, aber aufgrund der schwierigen Marktlage für Smartwatches ganz allgemein, kann man wohl davon ausgehen dass beide Unternehmen viel Kraft in deren Veröffentlichung stecken.

» Alle Artikel zu den LG Smartwatches
» Alle Artikel zu Android Wear 2.0

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel: