Google des Tages: Super Bowl

google 

Google des Tages: Super Bowl (142.000.000)
In der heutigen Nacht auf den Montag findet in den USA das größte Sportereignis des Jahres statt, das in den Staaten seit langer Zeit ein gigantisches Mega-Event ist: Der 51. Super Bowl. In diesem Jahr kämpfen die New England Patriots gegen die Atlanta Falcons um die Krone des Footballs. Und natürlich informiert auch Google wieder über den aktuellen Stand und den Ausgang.


super bowl li
Der Super Bowl ist mittlerweile nicht mehr nur ein amerikanisches Phänomen: Auch hierzulande hat das Football-Spiel mittlerweile viele Fans gefunden, die sich wohl extra für dieses Ereignis die Nacht um die Ohren schlagen und sich (hoffentlich) den Montag frei genommen haben. Glaubt man der Beschreibung in der Wikipedia, dann ist der heutige Tag in den USA praktisch schon als Feiertag anzusehen:

Der Super Bowl ist weltweit eines der größten Einzelsportereignisse und erreicht in den Vereinigten Staaten regelmäßig die höchsten Fernseh-Einschaltquoten des Jahres. Neben dem Interesse am Spiel sorgen diverse Festivitäten für das große Interesse an diesem Sportereignis. Einer der Höhepunkte ist die Halbzeitpause, in der jedes Jahr eine spektakuläre Show geboten wird. Das Spiel und die umrahmenden Festivitäten werden zusammen Super Bowl Sunday genannt. Dieser hat im Laufe der Jahre den Status eines inoffiziellen nationalen Feiertages erreicht.

In der US-Version der Websuche hat Google für den Super Bowl wieder eine eigene Onebox, in der die beiden Teilnehmer, das Datum und der aktuelle Spielstand angezeigt wird. Natürlich hält die Websuche die Nutzer auch über Tweets und News auf dem laufenden, die sekündlich aktualisiert werden. Angesichts der Gigantomanie um das Event ist das aber dennoch erstaunlich wenig, wenn man bedenkt was Google unter anderem bei der Fußball-EM 2016 an Informationsvielfalt angeboten hat. Vor zwei Jahren hat YouTube sogar noch eine eigene Halbzeitshow produziert.



Google Trends:

Wenn man schon keine Live-Informationen zu dem Spiel anbietet – zumindest ist davon wie bereits gesagt zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts zu sehen, kann man sich aber immer noch auf das Team von Google Trends verlassen, die auch in diesem Jahr wieder umfangreiche Statistiken rund um die Suchanfragen aufbereitet haben. Dort wird sowohl das Interesse an den einzelnen Teams nach Bundesstaat als auch in der gesamten Popularität aufgeschlüsselt. Auch die Halbzeitpause und Schreibfehler wie „Superb Owl“ sind enthalten.

google trends super bowl



Fast schon wichtiger als das Spiel ist aber jeweils immer die Halbzeitshow, die weltweit Beachtung findet und einem Ritterschlag für jeden Künstler gleicht, der dort auch nur einen Fuß auf die Bühne setzen durfte. In diesem Jahr wird unter anderem Lady Gaga auftreten und dürfte nicht nur gegen Donald Trump wettern – was sie schon vor längerer Zeit angekündigt hat – sondern soll auch eine gigantische Show mit mehr als 100 Drohnen im Stadium abhalten. Dürfte sicherlich auch für Nicht-Gaga-Fans interessant werden.

Für Unternehmen ist der Super Bowl außerdem eine gigantische und teure Werbefläche: Google wird in dieser Nacht einen 10 Millionen Dollar-Werbespot für Google Home ausstrahlen lassen und sichert sich damit eine der besten Werbemöglichkeiten des Jahres.

Hier noch einmal Googles Werbespot, der heute Nacht ausgestrahlt wird:



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.