Android O: Produktmanager Hiroshi Lockheimer stellt „Oreo“ als mögliche Bezeichnung in Aussicht

android 

Wenn sich Google wieder an den Zeitplan des Vorgängers im vergangenen Jahres hält, dann dauert es gar nicht mehr so lange bis die erste Preview-Version von Android O veröffentlicht wird. Wie in jedem Jahr können die Spekulationen über den Namen des kommenden Betriebssystems gar nicht früh genug beginnen, und viele Google-Mitarbeiter machen sich mittlerweile selbst einen Spaß daraus, Gerüchte und potenzielle Namen zu streuen. Auch der Android-Chef bildet dabei keine Ausnahme.


Das aktuelle Betriebssystem Android Nougat hat mittlerweile einen Marktanteil von über 1 Prozent, also wird es natürlich dringend Zeit um an einen Nachfolger zu denken. Es gibt bereits viele Informationen und Spekulationen rund um Android O, doch nichts macht so viel Spaß wie das jährliche Ratespiel rund um die Bezeichnung des kommenden Betriebssystems 🙂

android oreo

Der Produktmanager von Android, Hiroshi Lockheimer, ist für seine Späße bekannt und beteiligt sich natürlich ebenfalls an dem Spiel und der großen Spekulation rund um die Namensgebung – und dürfte dabei oftmals wohl auch Vorschläge posten, die intern zur Debatte stehen oder standen. Jetzt ist er auf den aktuellen Favoriten-Namen für die Version aufgesprungen und hat die Bezeichnung Oreo einmal mehr unterstützt. Das erwähnt er zwar nie direkt, aber wenn der Android-Chef während der Entwicklung der O-Version ein Bild von einem OREO-Kuchen postet, dann ist der Zusammenhang eindeutig.

Nun kann man sagen, dass das Betriebssystem dann mit ziemlicher Sicherheit NICHT Oreo heißen wird. Denn alle Vorschläge und Spekulationen der vergangenen Jahre von Lockheimer haben stets auf eine falsche Fährte geführt. So trug er vor zwei Jahren eine Milkshake-Uhr in aller Öffentlichkeit, hat im vergangenen Jahr mehrmals das Wörtchen „Nutella“ erwähnt und sogar den Vorschlag Nori in den Raum gestellt, und diese Blätter als köstliche Süßspeise bezeichnet.



Im vergangenen Jahr hatte man das Spiel noch auf die Spitze getrieben, in dem man die Nutzer nach einem befragt hat und so sehr viele kreative Vorschläge bekommen hat. Meist gibt es auch noch einen internen Projektnamen für die Entwicklung, bei dem es sich ebenfalls um eine Süßspeise mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben handelt – und in jedem Jahr wird dieser zufällig geleakt und steht dann für einige Zeit als potenzieller Name im Raum.

Zur Vollständigkeit hier noch einmal die Bezeichnungen aller vergangenen Android-Versionen:

  • Cupcake
  • Donut
  • Eclair
  • Frozen Yoghurt
  • Gingerbread
  • Honeycomb
  • Ice Cream Sandwich
  • Jelly Bean
  • Kit Kat
  • Lollipop
  • Marshmallow
  • Nougat

P.S.: Lockheimer hat übrigens auch schon einen Tipp für Android P gepostet 😉

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.