Nach fünf Jahren Pause: Großes Update für Google Voice im Web, Android & iOS

voice 

In den letzten Jahren ist es sehr ruhig um Google Voice geworden, und eigentlich hat man nur noch darauf gewartet bis das Produkt seinen Weg auf den Google-Friedhof findet. Doch vor zwei Wochen gab es dann plötzlich einen Lichtblick, der auf einen Neustart von Voice hingewiesen hat. Nun ist die neue Version bereit und wurde offiziell angekündigt.


Google Voice wurde vor knapp sieben Jahren gestartet und kann nur in den USA vollständig genutzt werden. Dort ermöglicht es die Weiterleitung auf eine eigene Telefonnummer und bietet somit „eine Telefonnummer für das Leben“ an, die auf beliebige Geräte weitergeleitet werden kann. In der Oberfläche von Voice ist es dann möglich, Telefonate zu führen, Nachrichten zu versenden und diese Protokolle anzusehen und wieder abzurufen.

Google Voice

Nach fünf Jahren ohne Update – so beschreibt es sogar Google selbst in der Ankündigung – wurde Voice nun komplett neu entwickelt und hat eine völlig neue Oberfläche bekommen. Diese teilt sich in die drei Bereiche Telefonie, Nachrichten und Voicemail. Bei letzterem ist natürlich auch wieder die Funktion mit an Board, das Nachrichten aus der Mailbox direkt in Textform angeboten werden und so ebenfalls gelesen werden können.

Google Voice

Am Funktionsumfang hat sich trotz der langen Pause erst einmal noch nicht viel getan, denn im ersten Schritt hat man sich mal auf die Entwicklung der neuen Oberfläche konzentriert. Eine große Ausnahme ist der Bereich Nachrichten, in dem es nun eine sehr viel bessere Übersicht gibt. Nachrichten werden jetzt zu Konversationen zusammengeführt und sind so viel einfacher darstellbar und zu durchsuchen. Insgesamt wirkt die neue Oberfläche nun wie ein weiterer Messenger. Davon hat Google ja bekanntlich noch nicht genug und hat erst in der vergangenen Woche den YouTube Messenger gestartet.



Voice unterstützt nun auch „moderne“ Technologien wie MMS und kann auch Fotos verschicken und unterstützt auch Gruppen-Konversationen. In der Zeit der omnipräsenten Messenger mögen das keine Killer-Features mehr sein, aber Voice ist ja immerhin auch kein eigenes Angebot sondern verwaltet lediglich alle über das Smartphone oder mehrere Smartphones eingehende und ausgehende Nachrichten.

Das Update wird in den nächsten Tagen für alle Nutzer ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Wochen für alle zur Verfügung stehen. Grundlegende Funktionen von Voice können auch hierzulande genutzt werden, so dass es vielleicht auch für europäische Nutzer interessant ist. Wer das Update über den Play Store nicht mehr abwarten kann, kann sich die App auch direkt bei APK Mirror herunterladen und über die bestehende App installieren.

» Google Voice
» Google Voice App im Play Store
» Google Voice App im App Store

» Ankündigung im Google-Blog


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Nach fünf Jahren Pause: Großes Update für Google Voice im Web, Android & iOS

  • Interessant ist noch, dass die aktuelle App komplett auf deutsch übersetzt wurde aber dennoch leider nicht mit den deutschen Telefonnummern funktioniert. Steht ggf hier ein Deutschlandstart bevor?

      • Der Deutschland Start käme 4 Jahre zu spät. Wen interessieren diese Features noch im Zeitalter der Flatrates und der Rufnummern Mitnahme?

Kommentare sind geschlossen.