Populärer Android-Aufsatz: CyanogenMod wird eingestellt und unter dem Namen „Lineage OS“ neu gestartet

android 

Gestern hat man den Fans des freien Android-Aufsatzes CyanogenMod ein ganz bitteres Geschenk unter den Weihnachtsbaum gelegt: Das dahinter stehende Unternehmen Cyanogen Inc. wird alle Dienste einstellen und damit natürlich auch die Weiterentwicklung des Custom ROM stoppen. Dass das nicht spurlos an dem Projekt vorbei geht ist schon seit Wochen klar, und auch deswegen wagt man jetzt einen Neuanfang unter dem Namen Lineage OS.


Als aus dem populären Custom ROM ein eigenes Unternehmen wurde, gab es schon die ersten Sorgen dass keine klare Trennlinie zwischen dem Open Source Projekt und der Cyanogen Inc. gezogen werden könnte. Zwar wurden beide getrennt voneinander betrieben, aber der Großteil der Weiterentwicklung des Android-Aufsatzes wurde bis zuletzt vom Unternehmen vorangetrieben. Da dies nun wegfällt, steht – oder stand – auch das Mod vor dem Aus.

CyanogenMod

Nun möchte man das Projekt nicht einfach weiter entwickeln als wenn nichts passiert wäre, sondern wagt einen kompletten Neuanfang: Das Ende der Cyanogen Inc. wird auch das Ende von CyanogenMod markieren und das Projekt in seiner derzeitigen Form wird nicht mehr bestehen. Stattdessen wird es nun unter dem neuen Namen Lineage OS noch einmal völlig neu gestartet und wird zu seinen Wurzeln zurück kehren. Eine entsprechende Webseite wurde bereits gestartet.

Die Codebasis und auch ein Großteil der freiwilligen Mitstreiter werden die gleichen bleiben, aber man musste sich nun sowohl von dem verbrannten Namen als auch von der Infrastruktur des Unternehmens trennen – und das sehr schnell und kurzfristig. Schon in den vergangenen Wochen ist der Namen „Lineage“ immer wieder aufgetaucht und die Planungen für das jetzt eingetretene Worst-Case-Szenario kommen nun zum Einsatz. Der neue Name soll aber nicht nur einen Neuanfang markieren, sondern war auch wegen möglicher Markenrechtlicher Sorgen rund um die Cyanogen Inc. nötig geworden.



Es bleibt abzuwarten wie erfolgreich das neue Projekt sein kann und ob es den gleichen Status und Ruf erlangen kann wie es CyanogenMod über viele Jahre gelungen ist. Es ist zwar die einzige populäre Möglichkeit um auch ältere Android-Smartphones mit aktuellen Android-Versionen zu versorgen, aber dennoch hat die Verbreitung in der Vergangenheit stark abgenommen und die Nutzer waren nicht mehr ganz so von der Qualität überzeugt – was wohl auch an dem stark zurück gefahrenen Engagement des Unternehmens gelegen haben dürfte.

Die Cyanogen Inc. hat sich nicht nur durch viele falsche Business-Entscheidungen (O-Ton des Gründers) ins Aus manövriert, sondern hat es sich auch mit vielen Partnern verscherzt, hat sich in die Abhängigkeit von Microsoft begeben und wollte Google zerstören bzw. dem Unternehmen die Kontrolle über Android entreißen. Dass man mit dieser Einstellung nur gegen die Wand fahren konnte, dürfte nun niemanden großartig überraschen…

» Lineage OS

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel: