Großes Update für Google Flights: Bester Zeitpunkt zum Buchen von günstigen Flügen, Alternativstrecken & Hotels

google 

Schon seit über fünf Jahren betreibt Google eine eigene Suchmaschine für Flüge und hat diese im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut und mit immer mehr Daten gefüttert. Die Suche nach einem passenden und vor allem günstigen Flug ist mit Google Flights kinderleicht, doch bekanntlich ist das Buchen von Flügen oftmals eine Lotterie, denn die Preise können sich mehrmals täglich drastisch ändern. Auch dieses Problem will Flights nun lösen, und empfiehlt dem Nutzer den perfekten Zeitpunkt zum Buchen.


Google Flights ist als simple Erweiterung der Websuche gestartet, die bei der Suche nach zwei Städten auch passende Flugverbindungen heraussucht und den günstigsten Preis anzeigen möchte. Mittlerweile gehört Flights zum Urlaubsplanungsportal Google Destinations und kann unter anderem auch Reisen per Bahn anzeigen. Jetzt nutzt man auch die seit Jahren gesammelten Flugdaten der Vergangenheit, um dem Nutzer noch zuverlässiger den günstigsten Flug anzuzeigen.

Der perfekte Zeitpunkt zum Buchen eines bestimmten Fluges

flights-preise

Wer kennt das Problem nicht? Erst gestern Abend hat man einen günstigen Flug gesehen und möchte ihn dann am nächsten morgen buchen, und schon ist der Preis angestiegen und der Flug ist nicht mehr ganz so attraktiv. Umgekehrt kann es natürlich auch passieren dass der Flug direkt gebucht wurde und am nächsten Tag dann deutlich günstiger angeboten wird. Bisher konnte man entweder nur zocken oder bei viel geflogenen Strecken selbst Muster für die Preisgestaltung herausfinden, und jetzt kann auch Google Flights dies für den Nutzer übernehmen.

Direkt über dem Preis eines Fluges zeigt Flights nun in den meisten Fällen eine Information an, ob der Flug in wenigen Stunden vielleicht teurer oder günstiger wird. Diese Vorhersagen basieren auf jahrelangen Vergangenheitswerten, müssen aber natürlich nicht unbedingt eintreffen. Andererseits kann es natürlich auch passieren, dass sich das System selbst schlägt wenn zu viele Nutzer nun den perfekten Zeitpunkt abwarten und die Algorithmen der Airlines plötzlich ganz andere Preise generieren oder dass ein Flug dann plötzlich ausgebucht ist.



Anderer Termin für den Flug

flights-strecke

Sucht man nach einer bestimmten Strecke, hat aber noch nicht den perfekten Flug gefunden, schlägt die Suchmaschine nun möglicherweise auch andere Empfehlungen vor. Kann man etwa drei Tage später anreisen, lässt sich sehr viel Geld sparen. Als weitere Empfehlung kann auch ein Flughafen ganz in der Nähe angezeigt werden, der deutlich günstiger als die ausgewählte Strecke sein kann.

Ständig über Strecken informiert bleiben

flights-tracking

Mit Flights lassen sich auch Flüge tracken, die man bisher noch gar nicht gebucht hat. So kann man sich ständig per App oder auch per E-Mail darüber informieren lassen, dass der Flug gerade teurer oder günstiger geworden ist. Wer also nicht unbedingt reisen muss und auf ein Schnäppchen wartet, kann seine Traumziele dort eintragen und einfach nur warten bis Flights über einen signifikanten Preisverfall informiert.



Hotel-Deals und Preissenkungen

flights-hotel

Auch die Google Hotelsuche ist in das Update mit eingeschlossen worden und zeigt dem Nutzer nun ebenfalls an, wenn der Preis eines Hotels gesunken ist. Diese Senkungen werden mit „Deal“ markiert und können direkt in den Filtereinstellungen ausgewählt werden. Da Hotels ihre Preise zwar auch öfter, aber nicht ganz so häufig wie Fluglinien, wechseln, gibt es hier kein direktes Tracking und auch keine Vorhersagen über eine Preisentwicklung. Die Hotelsuche ist direkt über die Websuche oder über Destinations zugänglich.


Das Update für Google Flights wird in den nächsten Tagen für alle Plattformen und in allen Sprachen ausgerollt und sollte schon bald zur Verfügung stehen. Ich konnte die neuen Funktionen auf dem Smartphone bereits nutzen. Den Airlines und tausenden Flugsuchmaschinen wird dieses Update zwar nicht gefallen, aber als Endkunde kann man von den jahrelang gesammelten und ausgewerteten Statistiken über die Preisgestaltung nur profitieren.

» Ankündigung im Keyword-Blog



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.