Google stellt Flugsuche vor

flights 

Mit der Übernahme von ITA Software hat sich Google einen Spezialisten für Flugsuche gekauft. Nun hat das Unternehmen eine erste Version veröffentlicht, die aber nur Flüge innerhalb der USA findet. Die Buchung erfolgt nach wie vor über die Webseiten der Fluggesellschaften. 

Über unterschiedliche Einstellungen kann man festlegen, wie schnell man an sein Ziel kommen möchte und wie viel man dafür bezahlen will. Die Ergebnisse werden sehr schnell neu geladen. Der niedrigste Preis wird hierbei in grün angezeigt.

Weitere Einstellungen, die man über die Sidebar treffen kann, sind die Anzahl der maximalen Zwischenlandungen oder eine bestimmte Fluggesellschaft. Außerdem kann man auch über ein interaktives Chart den Preis sowie die Reisezeit einstellen und bekommt nur die Ergebnisse angezeigt, die diese Kriterien erfüllen. Zudem sucht Google auf Wunsch auch einen Flug heraus in einem Gewählten Zeitfenster am günstigsten ist.

Google Flight Search
Google Flight Search

Google Flights wurde binnen fünf Monate nach der Übernahme geschaffen. Mit dieser ersten Version will Google zeigen, was man bisher schon geschafft hat. In Zukunft wird es sicherlich auch Flüge in anderen Ländern geben. Außerdem ist die Suche derzeit auf einige Städte begrenzt.

Weitere Details gibt es in der Ankündigung von Google. Probiert es einfach mal unter google.com/flights selbst aus. Ein Google Account ist dafür nicht nötig.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google stellt Flugsuche vor

Kommentare sind geschlossen.