Ankündigung: WhatsApp erlaubt in Zukunft auch den Versand von Dateien aus dem Google Drive

drive 

Es kommt nicht oft vor, dass Google Änderungen und Verbesserungen an Produkten ankündigt die nicht aus dem eigenen Hause stammen – doch gestern war es wieder einmal soweit. Wie im offiziellen Google Drive-Blog angekündigt worden ist, wird WhatsApp in den nächsten Wochen ein Update erhalten, dass dem Messenger einen tieferen Zugriff auf das Drive erlaubt und das Anhängen von Dateien vereinfachen soll. Auch Yahoo! Mail wird diese Möglichkeit bekommen.


Die Mission des Google Drive ist es, die Dateien der Nutzer immer und überall zugänglich zu machen – wobei sich das überall bisher allgemein auf die Cloud und die unterstützen Plattformen bezogen hat. Jetzt arbeitet man offenbar daran, die Integration des Drive auch in anderen populären Apps voranzutreiben. Den ersten Schritt machen nun die beiden wichtigen Apps Yahoo! Mail und WhatsApp.

whatsapp

WhatsApp
Wie genau die Integration von Drive in WhatsApp aussehen wird ist zur Zeit noch nicht bekannt und auch der von Google veröffentlichte Screenshot gibt keinen Hinweis. Möglicherweise wird es einen neuen Eintrag im Share-Menü von WhatsApp geben, denn alles andere würde keinen wirklichen Vorteil bringen. Es gibt jetzt schon zwei verschiedene Möglichkeiten um Dateien aus dem Drive direkt an einen Kontakt zu senden, aber die erfordern jeweils einige Umwege und sind nicht ganz so komfortabel wie etwa das Anfügen eines Fotos.

Die erste Möglichkeit ist bisher die Auswahl von „Documents“ und dann im Android-System die Auswahl des Drive-Ordners. Anschließend hat man ebenfalls vollen Zugriff, allerdings wird diese Lösung eben von Android und nicht von WhatsApp angeboten – wodurch das auf dem iPhone schon mal nicht möglich ist. Die zweite Möglichkeit ist das Teilen direkt aus der Drive-App heraus. Wie die neue Integration aussieht, und wann sie umgesetzt wird, ist aber nicht bekannt.

Yahoo! Mail
Auch die Yahoo! Mail App hat die Drive-Integration bekommen und kann nun Dateien aus Googles Cloud-Laufwerk direkt an E-Mails anhängen. Damit ist Yahoo! Mail nur eine weitere App in einer immer länger werdenden Reihe von Mail-Apps die über diese Funktion verfügen. Erst vor wenigen Tagen wurde das Drive auch in Outlook integriert, auch wenn das natürlich noch ein Plugin von Google voraussetzt.



Da Google die Integration in WhatsApp schon jetzt angekündigt hat, dürfte es wohl nicht mehr lange dauern bis diese auch umgesetzt wird – den genauen Zeitpunkt kann aber natürlich auch Google nicht wissen. Da WhatsApp schon seit einiger Zeit das Backup per Google Drive war es nur eine Frage der Zeit bis auch die Integration in diese Richtung umgesetzt wird.

Wahrscheinlich wird WhatsApp in Zukunft auch den Versand von beliebigen Dateitypen ermöglichen, wodurch die Drive-Integration dann erst noch mehr Sinn als bisher ergibt. Wir dürfen gespannt sein.

» Ankündigung im Google Drive-Blog



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Ankündigung: WhatsApp erlaubt in Zukunft auch den Versand von Dateien aus dem Google Drive

Kommentare sind geschlossen.