Google Mail wird zu Gmail in Deutschland

gmail 

Google hat heute bekannt gegeben, was sich schon im April abzeichnete, als Google die Marke Gmail in Deutschland übernommen hat: Google Mal bekommt in Deutschland ein Rebranding und wird zu Gmail. Neue Accounts erhalten schon jetzt die @gmail.com-Domain, alte können demnächst umgezogen werden.

In den kommenden Tagen bekommen alle Nutzer einer @googlemail.com-Adresse einen Hinweis angezeigt, dass sie zu @gmail.com wechseln können. Dabei bleiben laut Google alle Einstellungen erhalten. Da man auch schon bisher alle Nachrichten empfangen hat, die an [email protected] geschickt wurden, wenn man die Adresse [email protected] registriert hatte (und umgekehrt), ändert sich hier erst einmal nichts.

Google Mail wird zu Gmail
Google Mail wird zu Gmail – Dieser Hinweis erscheint in den kommenden Wochen bei allen Nutzern

Wie lange die Umstellung genau dauert, ist mir unbekannt. Google spricht in der Ankündigung von wenigen Wochen. Einige bereits bekannte Probleme und Antworten zu einigen Fragen, gibt es in den FAQs in der Google Hilfe. Wer Probleme nach der Umstellung hat, sollte mal in das Gmail-Forum von Google schauen und sich dort an den Diskussionen beteiligen.

Wer auf @gmail.com umgestellt hat, kann übrigens über Einstellungen > Konten später auch zu @googlemail.com wechseln und somit wieder seine alte Adresse verwenden. Zumindest ein Problem sollte aber behoben sein, was beim Rebranding in Großbritannien auftrat: Dort musste man nach der Umstellung sein Android-Smartphone zurückstellen. Dieses Problem wird derzeit nicht aufgeführt. Dafür scheint es aber einige anderen zu geben, die in der verlinkte Hilfe sowie im Forum aufgeführt sind. Google wird das ein oder andere Problem sicherlich beheben.

Habt Ihr die Option schon?
Werdet Ihr Euer Konto auf @gmail.com umstellen?
Wenn nein, warum werden ihr nicht umstellen?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Mail wird zu Gmail in Deutschland

  • und; werden sie bei meinen deutschen GMail-Kontakten im Adressbuch die Adressen aktualisieren oder beide zusammenführen?

    Wahrscheinlich nicht; und mit den Replies sammeln sich dann dann „verwaiste“ Kontakte ohne Namen & Profilbild bei den „Gesammelten Kontakten“ an….

    • nortmalerweise wird es jedenfalls bei mir zusammenfeführt… sonst kann man ja mit einem klick alle mit dem gleichen namen zusammenführen.

    • Ich habe seit der Umstellung von googlemail auf gmail, welche ich gestern vorgenommen habe, massive Probleme.

      1. Google Talk zeigte gestern Verbindungsprobleme an.
      Damit könnte man noch leben.

      2. Seit der Umstellung funktionierte die Synchronisation des Googele-Kalenders nicht mehr. Ein Horror. Ich musste meine Smartphone auf den Werkszustand zurücksetzt und mich dann mit der neuen gmail-Adresse anmelden. Die Synchronisation funktioniert nun wieder, aber leider kann ich keine Termine, die ich damals über googlemail angelegt habe, ändern. Denn ich bin als Gast eingeladen und kann die Termine lediglich löschen. Ein Wahnsinn.

      Gruß

      Enza

      • Das stimmt nur bedingt, da man den Absender bei E-Mails problemlos „fälschen“ kann. Dafür benötigt es sogar nur eine Einstellung im E-Mail Client, weil SMTP den Absender nicht prüfen kann. Aber über das Web-Interface von Google ist das natürlich nicht möglich.

        http://de.wikipedia.org/wiki/Mail-Spoofing

        • Das stimmt wiederum nur bedingt. Jeder mit einer „googlemail“-Adresse kann ja mal versuchen, im Client stattdessen „gmail“ als Absender anzugeben. Beim Empfänger kommt trotzdem „googlemail“ an.

        • Wenn die Mail über den Google Server per SMTP geschickt wurde und du @googlemail.com hattest aber @gmail.com verwendest, dann wurde sie von Google überschrieben.

  • Fünf Zeichen weniger und international bekannt: Ich finde es erfreulich und werde sicher umstellen.

    Die vielbeschworene Synonymität von „gmail“ und „googlemail“ war so vollständig nämlich nie; wer bei Mailinglisten oder Onlinehändlern „gmail“ angegeben hat, aber nur von „googlemail“ aus senden konnte, konnte nie vor Problemen sicher sein.

  • Ich wechsle.

    Dann kann ich vielleicht endlich meine mp3s in Gmail hören. Das Problem mit den Googlemail-Konten hat man ja nie behoben.

  • Werdet Ihr Euer Konto auf @gmail.com umstellen?

    Ich bin schon so lange dabei (damals auf Einladung eines bulgarischen Kollegen), dass ich damals noch eine @gmail.com Adresse ergattert habe.

  • ich wurde von google mail, beim login, aber schon vor einiger zeit gefragt, ob ich lieber eine gmail.com adresse hätte.

  • Ich frage mich, was dann z.B. mit Google Play (Android) wird. Muss ich alle meine Android Apps umstellen, oder wie soll hier die Lösung aussehen?
    Generell finde ich den Ansatz eines internationalen und gleichzeitig kürzeren Mailnames gut, dann aber bitte Anwendungsübergreifend…

  • Jep, darauf warte ich schon lange. War ja schon mal eine Zeit lang möglich das hatte ich aber verpasst.

  • Endlich!!!!
    Dann kann ich Newsletter abbestellen, mit UNSUBSCRIBE oder AUSTRAGEN als Betreff :-).

  • Kleiner Nachteil: wie sagt man zukünftig seine Mailadresse? „xy ett dschi mehl“? Das versteht doch in Deutschland kaum einer.

    • Ich sehe die verwirrten Deutschen schon massenhaft orientierungslos umherirren und von Autos erfasst werden.

      • Mag sein, dass Du das nicht so siehst, aber viele Menschen sind nun mal nicht auf englische Aussprache dressiert.

        • Gebe ich dir Recht, denn mit GMX, WEB.de, Yahoo, Arcor usw. hatte man’s immer leicht.

          Und durch Halbwissen meinen Viele auch mit „Gi“ wäre der Buchstabe „J“ gemeint -.-

        • Mir scheint, sie bekommen es bei googlemail, yahoo, hotmail, Starbucks, McDonald’s und den tausend anderen Fällen, die im deutschen Alltag englische Aussprache erfordern, auch ganz gut hin.

          Warum sollte jetzt ausgerechnet gmail „kaum einer“ verstehen?

    • Oder du holst mit einer kurzen Erklärung aus à la „Gmail, also wie ‚Geh-Mayl‘ und riskierst von deinem Gegenüber zu hören „JAJA, ich bin nicht blöd! Ich WEISS wie man Gmail schreibt!“ 😛

      Aber zurück zum eingangs erwähnten Problem: Meine Kontakte haben meistens @googlemail gespeichert und müssen sich alle umstellen… ja, das müssen sie dann wohl.

    • Kein Problem. Wenn man in der Scheiz, wo es seit jeher immer nur Gmail und kein Googlemail gibt, versteht wenn man zb xy ät dschi mail sagt, dann klappt das auch bei Euch in Deutschland 🙂

    • Ich habs immer mit Ge (Achtung gut betonen, sonst wird daraus Gay!!!) Mail (dieser Part wiederum in Engl.) ausgesprochen.

  • Ich verstehe die ganze Aufregung nicht ganz…

    Ist es nicht gleich was am Ende steht…ich habe schon immer eine @gmail.com gehabt und mir war es vollkommen schnuppe!

    Benutze es ja nur für die Google Dienste und ein paar wichtige Kontakte…

    Sonst könnte von mir aus auch @klomail.com dort stehen…hauptsache es funktioniert.

    • Unter „Konten und Import“ in deinen GMail Einstellung soll etwas wie „Zu Gmail wechseln“ stehen. Wenns noch nicht hast, wirds in den nächsten Tagen kommen.

      So steht im offiziellen Google FAQ.

  • Finde diese Art Kommentare sehr traurig. „Weil ich es nicht brauche, braucht es die Welt doch nicht“ – das ist eine sehr egoistische Einstellung.

    Hier wird für die, die keine Änderung wollen, nichts geändert. Ihr könnt weiterhin Eure heißgeliebte googlemail.com Adresse behalten, bis die Welt untergeht oder Google insolvent wird (wobei absolut nicht klar ist, was zuerst passieren könnte…). Die anderen jedoch bekommen eine Option hinzu, die ihnen aus den verschiedensten Gründen viel hilft.

    Ihr solltet dringend das Bild von Euch und Eurer Position in diesem Universum gegenchecken. Step 1: Googlet nach „Totaler Durchblicksstrudel“. Kthxbai.

  • Was ich jetzt noch nicht ganz verstanden habe:

    Wenn ich in Foren mit @googlemail.com angemeldet bin… Muss ich dann die Adresse ändern oder wird das weitergeleitet?

  • Auch wenn ich @googlemail habe, habe ich immer nur die kurze Variante @gmail.com benutzt und alle E-Mails sind angekommen 🙂 also wieso umziehen?
    Oder sind die neuen Adressen wie neue E-Mail Accounts und ich könnte so kürzere E-Mail für meine Kunst-Website bekommen?

  • Ich habe die Möglichkeit noch nicht, aber ich freue mich darauf. Es ist einfach kürzer und international besser anerkannt.

  • gibt es denn keine möglichkeit umzustellen ohne diesen link dafür schon angezeigt zu bekommen? auf dieses feature warte ich seit jahren.

  • Was wird mit gmail.de konto? Ich hatte gmail.de konto, wegen Streit wurde mein Konto in Quabb umbenannt und gmail.de einfach gelöscht. Auf gmail.de bekomme ich keine E-mails, weil Konto plötzlich nicht mehr existiert. Es ist ja große Schaden für mich, mein Geschäft lief uber diese @gmail.de adresse. Überall in Werbung steht diese Adresse. Wie bekomme ich wieder meine E-Adresse? Wird Google uns vorschlagen die E-mail Konto „wiederstellen“ so zu sagen?

  • leider können die e-mails nicht durch quabb.com empfangen werden, wäre es so sein konnte ich meine e-mails weiter empfangen, ich bekomme aber keine e-mails mehr, nur die die auf quabb gesendet werden, ich brauche aber keine [email protected] ich brauche meine [email protected], @gmail.de gehört jetzt aber google.

  • Wird jemals die Android App in Gmail umbenannt werden? Ich wundere mich, dass noch Wochen nach dem Deal die Gmail App beim Installieren immer noch zu „Google Mail“ wird.

  • Guten Tag,

    Meine Frau hat auch eine googlemail.com Adresse. Wenn ich mich
    anmelde, kommt sofort meine Adresse. Dadurch kann Sie sich nicht mehr anmelden. Was kann ich tun, um das zu ändern?
    Danke für Info! Gruß aus Berlin „braunkohle“

    • Das hat jetzt aber auch gar nichts mit dem Thema zu tun! Und ne Hilfe-Seite ist das hier auch nicht.

      Trotzdem: einfach mal ein wenig auf der Anmeldeseite gucken! Da steht irgendwo sowas ähnliches wie „Mit anderem Konto anmelden“. Da drauf klicken. Gern geschehen.

Kommentare sind geschlossen.