Google sucht neue Leute

Google

Für Google war das Jahr 2010 das erfolgreichste Jahr in der Unternehmensgeschichte. Insgesamt stieg die Anzahl an Angestellten für Google im Jahr 2010 um 4500. Dies ist eine recht großer Anteil, wenn man sieht, dass Google am 31.12. 24.440 Angestellte hatte.

Nur im Jahr 2008 wurden mehr Leute eingestellt. Hier stieg die Anzahl um 6.000. Google ist nun auf der Suche nach zahlreichen talentierten Mitarbeitern. Sei es ein Entwickler, über Support bis hin zu PR. Stellen sind rund um den Globus zu haben. Google will 2011 einen neuen Rekord aufstellen.

Der Googler Alan Eustace beschreibt die Arbeitssituation so: Die meisten Projekte werden von kleinen Teams betreut. Diese bestehen im Schnitt aus 3,5 Leuten. So behält man den Charme des Startups bei. Eustace wurde vor 8 Jahren ein Googler. Damals wurde Google von nur 500 Menschen gewartet und weiterentwickelt. Zur Kommunikation nutzte Mail Outlook und AIM. Heute wurden die letzten beiden durch Google Mail und Google Talk ersetzt.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google sucht neue Leute

  • Ich weiß zwar nicht, inwiefern für ein IT-Unternehmen wie Google 60jährige noch in Betracht kommen – unabhängig davon würde mich interessieren, wo ich nähere Informationen und vor allem eine Ansprech-Email-Adresse finde. Fragen kostet ja nichts (schmunzel).

  • Bei Google muss man sich glaub ich nicht selbst bewerben. Die haben ja eh alle Daten über mich – wenn sie mich brauchen werden sie sich schon melden

  • @ Plagge:

    Bei Google muss man sich glaub ich nicht selbst bewerben. Die haben ja eh alle Daten über mich – wenn sie mich brauchen werden sie sich schon melden.

    Das kann ich mir ganz und gar nicht vorstellen. Bei der hohen Arbeitslosigkeit hat Google es gar nicht nötig, nach Bewerbern zu suchen.

    Und falls Google sich tatsächlich so verhalten sollte, wäre ich bestimmt außen vor. Und woher sollte Google meinen beruflichen Werdegang mit allen Einzelheiten kennen?

  • Moin!

    Ich sags ja echt ungern @Gerhard und @Max…aber Google würde euch sehr wahrscheinlich nichtmal zu nem Gespräch einladen.
    Wenn es einem Bewerber nichtmal möglich ist das bekannteste Produkt des Unternehmens zu nutzen…sehe ich da echt schwarz für eine Zusammenarbeit. 😉

    Um aufn Punkt zu kommen…ich hab mal gegoogled wa man die Stellenanzeigen findet…TADAAAA: http://www.google.de/intl/en/jobs/index.html

Kommentare sind geschlossen.