Q1 2010: Google erzielt 2 Milliarden Dollar Gewinn

Google

Google hat seinen Bericht für das erste Quartal diesen Jahres vorgelegt. Demnach stieg der Nettogewinn um satte 38 Prozent als im vierten Quartal. Auch die Klickrate der Nutzer ist gestiegen: Rund 15 Prozent mehr Klicks gab es im Werbemarkt von Google.

Der Konzern Google hat im vergangen Quartal hohe Gewinne eingespielt. 1,96 Milliarden US-Dollar Gewinn verzeichnet Google – das sind knapp 1,4 Milliarden Euro. Auch der Umsatz stieg: Um 23 Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar, wobei im Q4/2009 der Umsatz bei 6,7 Mrd. Dollar lag.

In der Summe macht das rund 2 Milliarden Dollar, die dem Unternehmen als Nettogewinn zugesteuert werden konnten. Googles CFO (Finanzdirektor) Patrick Pichette bezeichnete das Quartal als „sehr gut“ und sah eine Bestärkung in allen wichtigen Branchen. Man würde auch in Zukunft hohe Investitionen für das Unternehmen als auch für das Open Web tätigen.

 

» Google-Quartalszahlen in der Übersicht

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Q1 2010: Google erzielt 2 Milliarden Dollar Gewinn

  • Ergibt als einen Reingewinn bei Google von etwa 12 Millionen Euro am *Tag*. *Jeden Tag*. Herzlichen Glückwunsch.

    Und dann meckern die Leute über einzelne Millionen-Gagen von Hollywoodgrößen.

  • Zitat:
    einzelne Millionen-Gagen von Hollywoodgrößen

    Naja, ich denk das ist nicht ganz zu vergleichen, ob ne Firma nen Millardengewinn macht oder ob nen einzelner Schauspieler ne Millionengage kriegt…

Kommentare sind geschlossen.