Google Chrome synchronisiert demnächst auch Einstellungen und Autofill

ChromeChromium

In den aktuellen Builds von Chromium findet man neue Features von Google Chrome immer schon einige Tage vor der Veröffentlichung im Dev-Channel. So auch die Erweiterung für die Synchronisierung, die Google einst im August 2009 für die Lesezeichen eingeführt hat. Schon damals hieß es, dass man es sich weitere Daten aus Google Chrome synchronisieren lassen wird. Nun hat Google die Einstellungen und Autofill eingefügt.

Wenn man einen Blick in die Tickets für Chromium wirft, fällt auf, dass Google in nächster Zeit den Sync noch weiter ausbauen wird. So ist derzeit geplant auch Erweiterungen, Themes und auch die Passwörter synchronisieren zu lassen. Weiterhin kann man sich für Chrome 6 vorstellen auch den Verlauf und die geöffneten Tabs zu synchronisieren. Derzeit werden aber noch nicht alle Einstellungen synchronisiert so fehlt derzeit noch die Unterstützung für die Content-Settings.

Wie auch bei den Lesezeichen nutzt Google auch für die Einstellungen und Autofill Google Docs als Plattform für die Synchronisierung.

Chrome Sync

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome synchronisiert demnächst auch Einstellungen und Autofill

  • die History kann man auch per Switch synchronisieren, doch ich hab damals, wie ichs versucht habe, es abgebrochen, da ich schon ne Stunde gewartet habe, und die History immernoch nicht fertig gesync war :/

    Übrigends: Es ist ja nen neuer Flash RC rausgekommen, laut Google, aktuallisiert sichs Automatisch – kann ich nicht sagen, habe schon alles versucht, trotzdem noch die Beta.

Kommentare sind geschlossen.